Lange Nacht der Industrie auch in Dinslaken

Interessante Einblicke : Anmelden für „Nacht der Industrie“

77 Unternehmen öffnen ihre Tore: Aus Dinslaken macht die Firma Steinhoff mit.

77 Unternehmen und Institutionen an Rhein und Ruhr öffnen am 19. September ihre Werkstore für die neunte „Lange Nacht der Industrie“. Seit Anfang Juni ist die Online-Anmeldung möglich, 2450 Plätze sind schon belegt, einige Touren bereits geschlossen. Wer noch an seiner Wunsch-Tour teilnehmen möchte, sollte also schnell sein. Die Teilnahme ist kostenlos; teilnehmen kann jeder (ab 14 Jahre), der sich für Industrie und Technik interessiert. Die Plätze werden verlost, allerdings werden Touren, bei denen die Anmeldezahl die maximale Kapazität weit überschreitet, vorzeitig geschlossen.

Im Verbandsgebiet des Unternehmerverbandes, das sowohl die Städte Duisburg, Mülheim und Oberhausen umfasst als auch den rechten Niederrhein bis hinauf ins südliche Münsterland, sind folgende Mitgliedsunternehmen des Unternehmerverbandes dabei: Arcelor Mittal Duisburg GmbH, Grillo-Werke AG, Duisburg, Siemens AG, Duisburg, Steinhoff GmbH & Cie. OHG, Dinslaken, Siemens AG, Mülheim an der Ruhr und Holemans Niederrhein GmbH, Rees.

Online-Anmeldung unter www.langenachtderindustrie.de/standorte/rhein-ruhr/anmeldung.html

Mehr von RP ONLINE