1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Krudenburg wird Erlebnisraum im Naturpark Hohe Mark

Dorfkern des Ortsteils von Hünxe wird aufgewertet : Krudenburg wird Erlebnisraum im Naturpark Hohe Mark

Der Kern des Treidlerdorfs soll aufgewertet werden. Es sind Bänke und Info-Stelen für Besucher geplant. Auch ein altes Boot wird instandgesetzt.

Krudenburg soll Erlebnisraum des Naturparks Hohe Mark werden. Eine gute Nachricht, über die sich auch Arnd Cappell-Höpken, CDU-Mitglied im Kreistag und Anika Zimmer, Abgeordnete im Ruhrparlament für die CDU, im Umwelt- und Planungsausschuss des Kreises Wesel freuten. „Mit Krudenburg haben wir ein historisches und touristisches Highlight in der Gemeine Hünxe und im Kreis Wesel. Wir freuen uns, dass hier Fördergelder in unsere Gemeinde fließen und die Treideltradition in Krudenburg nicht vergessen wird,“ so Arnd CappellHöpken. Im kommenden Jahr soll der Dorfkern durch zahlreiche Maßnahmen aufgewertet werden. Dank verschiedener Förderungsprogrammen werden ein Treidelboot instandgesetzt, der Spielplatz wird um ein Wasserspielgerät erweitert, die Sichtachsen zum Hafenbecken werden freigelegt und neue Bänke und Info-Steele für Besucher sind geplant.

„Mit dem „Hohe-Mark-Steig“ haben wir einen Premiumwanderweg im Kreis Wesel, der auch die Gemeinde Hünxe in den Drevenacker Steinbergen streift. Ebenso die Hohe Mark-Radrouten mit den ergänzenden Tagestouren machen den Naturpark für Touristen, aber auch Einwohner erlebbar und begehbar.ut uns als CDU“, meint Anika Zimmer.