1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Kreis Wesel: Corona-Zahlen vom 28. Dezember 2020

Entwicklung der Pandemie im Kreis Wesel : 55 Corona-Fälle im Kreis Wesel von Sonntag auf Montag

Der Inzidenzwert sinkt, es gibt weniger „aktive Fälle“, mehr genesene Patienten: Das sind gute Nachrichten. Zudem wirkt die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen für einen Montag klein. Aber dieser Eindruck ist nicht ganz richtig.

Von Sonntag auf Montag meldet das Gesundheitsamt des Kreises Wesel 55 neue Corona-Diagnosen für die Städte und Gemeinde in seinem Kreis. Das ist gemessen an den Montagswerten der Vorwochen eine Überschaubare Zahl. Doch das ist trügerisch, denn diesmal liegt eine andere Datenlage zugrunde.

Üblicherweise meldet das Gesundheitsamt am Montag die Zahlen, die sich über das gesamte Wochenende ergeben haben. Dabei werden also drei Tage abgebildet, Freitag, Samstag und Sonntag. Diesmal hatte der Kreis aber schon am Sonntag eine Wasserstandsmeldung nach den Feiertagen  abgegeben: 277 Infektionen hatte man demnach seit der letzten Meldung am 23. Dezember gezählt.

Am Montag gab es nun erneut die mit Abstand meisten Corona-Diagnosen bei Menschen in Moers: 29 Infektionen sind dort bekanntgeworden. Weit dahinter liegen Dinslaken und Kamp-Lintfort mit jeweils fünf neuen Diagnosen. Mehrere Kommunen blieben von Sonntag auf Montag von neuen Fällen komplett verschont, und der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist von 122,6 auf 112,6 erneut leicht gesunken.

  • Teströrchen zum Nachweis von Covid-19 im
    Infektionslage im Kreis Wesel : Corona: Vier neue Todesfälle über die Weihnachtstage
  • Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss seit
    Zahl der Todesopfer steigt auf 105 : Aktuell 1100 Corona-Fälle im Rhein-Kreis Neuss nachgewiesen
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : RKI meldet 1.016 Neuinfektionen und 51 neue Todesfälle in Deutschland binnen 24 Stunden

Seit Beginn der Pandemie zählt das Gesundheitsamt nun insgesamt 8403 Corona-Fälle in seinem Einzugsbereich. In dieser Zahl sind auch all jene Patienten eingeschlossen, die als wieder genesen gelten oder die gestorben sind.

Nach den Zahlen des Gesundheitsamtes gibt es derzeit 1946 „aktive Fälle“, also Personen, die wegen einer bestätigten Corona-Infektion derzeit in Quarantäne sind. Wie viele Menschen unerkannt infiziert sind, ist unbekannt. 68 Menschen sind im Kreis Wesel seit dem Beginn der Pandemie im Zuge einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

Im Einzelnen werden für die Städte und Gemeinden folgende Werte gemeldet:

  • Alpen (12.450 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 148 (+1 seit der letzten Meldung), davon genesen: 111. Gestorben: 2.
  • Dinslaken (67.469 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 1513 (+5), davon genesen: 1155. Gestorben: 6.
  • Hamminkeln (26.861 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 344 (+4), davon genesen: 251. Gestorben: 1.
  • Hünxe (13.532 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 190 (+0), davon genesen: 132. Gestorben: 2.
  • Kamp-Lintfort (37.425 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 841 (+5), davon genesen: 608. Gestorben: 12.
  • Moers (103.680 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 2130 (+29), davon genesen: 1651. Gestorben: 14.
  • Neukirchen-Vluyn (26.991 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 407 (+3), davon genesen: 319. Gestorben: 6.
  • Rheinberg (31.004 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 517 (+4), davon genesen: 394. Gestorben: 1
  • Schermbeck (13.643 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 219 (+0), davon genesen: 171.
  • Sonsbeck (8725 Einwohner) Nachgewiesene Infektion: 123 (+0), davon genesen: 88. Gestorben: 5
  • Voerde (35.996 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 712 (+1), davon genesen: 514. Gestorben: 9
  • Wesel (60.295 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 937 (+3), davon genesen: 747. Gestorben: 4.
  • Xanten (21.644 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 322 (+0), davon genesen: 248. Gestorben: 6.
  • Kreis Wesel insgesamt (459.715 Einwohner) Nachgewiesene Infektionen: 8403 (+55), davon genesen: 6389, aktuell aktive Fälle: 1946. Gestorben: 68

Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

In den Krankenhäusern des Kreises Wesel wurden zuletzt – Stichtag ist für diese Daten der 27. Dezember – 113 Patienten mit Covid-19 behandelt, 20 davon auf der Intensivstation. 14 mussten beatmet werden.

(szf)