1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Kostenloser Glasfaseranschluss für Anwohner in Bruckhausen

Nachfragebündelung beginnt : Glasfaser für Bruckhausen

Die Nachfragebündelung startet in der nächsten Woche und läuft bis zum 14. Mai. Informationen gibt es in einer Zoom-Veranstaltung am 29. und 30. März.

Nachdem der Außenbereich in Hünxe die Nachfragebündelung für einen Glasfaseranschluss erfolgreich beendet hat, besteht nun auch für die Anwohner Bruckhausens die Möglichkeit einen kostenlosen Glasfaseranschluss zu bekommen. In der nächsten Woche startet dort die Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau. Die Gesellschaft für Netzdienste bestehend aus den beiden Unternehmen epcan aus Vreden und Muenet aus Rosendahl wollen Bruckhausen mit Glasfaser versorgen. Damit der eigenwirtschaftliche Ausbau umgesetzt werden kann, wird eine Mindestteilnehmerquote von 40 Prozent benötigt. Dies teilt die Gemeinde Hünxe mit.

Der Glasfaseranschluss kann während der Nachfragebündelung kostenlos bis ins Haus gebucht werden, Voraussetzung hierfür ist ein Vertrag über 24 Monate mit einem der zuvor genannten Providern. Die Tarife starten bereits ab 14,95 Euro Euro monatlich, bei einer Geschwindigkeit von 400 Mbit im Download und 200 Mbit im Upload. Die Provider unterscheiden zwischen vier Tarifen, sodass auch Bandbreiten von 1.000 Mbit zur Verfügung stehen. Die Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau endet am 14. Mai, bis dahin können sich alle Bürgerinnen und Bürger über den Glasfaseranschluss informieren und einen kostenlosen Anschluss bis ins Haus buchen. Aufgrund der Corona-Situation finden aktuell keine Vor-Ort-Informationsveranstaltungen statt.

  • Das Ende eines Bündels Glasfaserkabel ist
    Schnelles Internet : Glasfaser-Vermarktung auf der Zielgeraden
  • Anwohner der Hilmar-Krüll-Straße im Neubaugebiet „An
    Ärger im Neubaugebiet „An Mevissen“ : Familien warten auf Internet-Anschluss
  • Luftbild des Gewerbegebietes Mermbach, hier die
    Internet in Radevormwald : Breitbandausbau beginnt im August

Dennoch besteht die Möglichkeit, sich bei den Zoom-Online-Informationsveranstaltungen am 29. und 30. März, jeweils ab 19 Uhr, über das Projekt zu informieren. Mit folgendem Link und ohne vorherige Registrierung oder Anmeldung ist die Teilnahme, über den Web-Browser oder über die Zoom App für Tablet und Smartphone, möglich: https://zoom.us/j/99756055622 . Webinar-ID: 997 5605 5622

In der Live-Veranstaltung wird erklärt, wieso Glasfaser in der heutigen Zeit so wichtig ist, wie die Nachfragebündelung abläuft und wie der Glasfaseranschluss bis ins Haus gelangt. Zudem stehen die Mitarbeiter der beiden Unternehmen ab dem 6. April dienstags von 14 bis 18 Uhr, donnerstags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr für Rückfragen am Infopoint, Hauptstraße 55 (Bäckerei Ernsting) in Einzelgesprächen zur Verfügung. Zusätzlich stellen die Provider epcan und Muenet alle Informationen auf den jeweiligen Webseiten unter www.epcan.de/Bruckhausen und www.muenet.net zur Verfügung. Bei Online-Buchungen wird ein Rabatt von 10 Euro gewährt.