Filme Für Freunde: Kinohits am Tenderingssee

Filme Für Freunde : Kinohits am Tenderingssee

Das Dinslakener Team von "Filme mit Freunden" kooperiert mit dem Voerder Strandbad. "Bang Boom Bang" und "Der geilste Tag" werden dort im August gezeigt. Alle anderen Filme laufen im Burginnenhof in Dinslaken.

Das Team von "Filme mit Freunden" hat sich für seine dritte Open-Air-Saison etwas Neues überlegt. Neben den üblichen Freiluft-Kinoabenden im Dinslakener Burginnenhof finden in diesem Sommer zwei Vorstellungen am Voerder Strandbad Tenderingssee statt. "Die Idee hatten wir schon länger", erzählt Moritz Weber-Frerigmann von "Filme mit Freunden". "Wir kennen die Jungs vom Tender und alle hatten Lust, das auf die Beine zu stellen."

So werden jetzt also zwei Kinohits vor der Kulisse des Voerder Strandbads gezeigt. Am Freitag, 4. August, läuft hier "Bang Boom Bang" und am Samstag, 5. August, "Der geilste Tag" mit Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer. Der Einlass beginnt ab 20 Uhr, die Filme starten bei Einbruch der Dunkelheit zwischen 21.30 und 22 Uhr. "Im Gastronomie-Bereich lassen wir uns gemeinsam mit dem Tender-Team etwas einfallen", sagt Weber-Frerigmann. "Wir hoffen, dass dieser neue Schauplatz genauso toll angenommen wird wie der Burginnenhof in den letzten beiden Jahren", so Weber-Frerigmann. Neben Köstlichkeiten vom Grill und natürlich Popcorn soll es möglicherweise auch eine Cocktailbar geben.

Die restlichen sechs Filme werden wie gewohnt im Burginnenhof auf der Großleinwand gezeigt. Bis zu 250 Zuschauer können kommen. Das Filmteam zeigt unter anderem "Snowden", "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" sowie "Passengers". Der erste Abend findet am Freitag, 16. Juni, statt, der letzte am Samstag, 19. August. Die Türen werden ab 19.30 Uhr geöffnet. Vor jedem Film spielen junge Musiker.

"Wer aus der Umgebung kommt und Talent hat, kann sich bei uns gerne melden", so Weber-Frerigmann. Nachwuchstalente haben so die Chance, sich einem breiteren Publikum zu präsentieren.

Auch im Burginnenhof ist für Speisen und Getränke gesorgt, Flammkuchen und kühle Getränke runden den Abend ab. "Wir freuen uns an der Theke wieder auf spannende Gespräche mit unseren Gästen und viel Geselligkeit", so Weber-Frerigmann. Eigene Verpflegung ist - wie in den letzten Jahren auch - nicht erlaubt. Eine Stunde nach Filmende schließt das Open-Air-Kino. Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten acht Euro. Bis zum 1. Juni gibt es diese ausschließlich online, dann auch in einigen Läden in der Stadt. Für Spätentschiedene gibt es eine Abendkasse für zehn Euro pro Ticket - wenn die Veranstaltung nicht ausverkauft sein sollte. Das ganze Programm und mehr Infos zu den Tickets gibt es auf www.filmemitfreunden.de. Das Team ist auch telefonisch erreichbar unter 01590 5857117. ahe

(RP)