1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Jugendzentren in Dinslaken öffnen wieder

Sinkende Corona-Zahlen : Jugendzentren in Dinslaken öffnen

Es gibt viele Präsenzangebote für Kinder und Jugendliche. Mit Anmeldung und Maske ist in den Einrichtungen eine ganze Menge möglich.

Die Pandemie ist noch nicht vorbei, aber die Zahl der Neuinifizierungen ist deutlich gesunken. Uns so können nach einer langen Phase ohne Präsenzangebote in den Jugendzentren nun wieder Programme stattfinden.

Das ND-Jugendzentrum, das Jugendzentrum P-Dorf, das Don-Bosco-Haus und das Wilhelm-Lepping-Haus freuen sich auf die nächsten Wochen mit hoffentlich vielen Kindern und Jugendlichen vor Ort.

„Die aktuellen Entwicklungen und Verordnungen lassen es zu, dass wir wieder mit Kleingruppen unter Einhaltung der bekannten Hygienemaßnahmen arbeiten können“, sagt Lisa Wolf, Einrichtungsleiterin vom Dinslakener Jugendzentrum P-Dorf. „Für die einzelnen Angebote müssen die Kinder und Jugendlichen sich anmelden und bei Betreten der Einrichtung eine Maske tragen.“

Auch werden die Altersgruppen klar getrennt, damit die Gesamtzahl der Teilnehmenden nicht überschritten wird. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir, wenn auch in sehr eingeschränktem Maße, endlich wieder junge Menschen in unseren Häusern begrüßen dürfen“, sagt Martin Baumann, Leiter des ND-Jugendzentrums.

  • Peter Gulacsi.
    Außenseiter Ungarn im Portrait : Gulasci & Co. freuen sich auf Heim-EM vor vollem Haus
  • Jeder findet ein Instrument, das zu
    Tag der offenen Tür in Ratingen  auf neuen Wegen : Musikschule berät Schüler und Eltern persönlich
  • Auch auf der neuen Außenterrasse unterm
    Corona-Pandemie : Das sind die Corona-Regeln in Wermelskirchen

Stefan Stürznickel vom Wilhelm-Lepping-Haus bestätigt: „Unsere Häuser der Offenen Tür waren entsprechend den gesetzlichen Vorgaben während Corona immer präsent. Jetzt freuen wir uns auf die nächsten Öffnungsschritte. Bildung, Freizeit und Beziehungen sind hier für uns die ersten Stichworte.“

Alle Informationen zu den einzelnen Angeboten der Jugendzentren sind auf den Internetseiten www.p-dorf.de, www.nd-jugendzentrum.com, https://caritas-wesel.de/kinder-jugendliche-und-familien/haeuser-der-offenen-tuer und den Social-Media-Kanälen Instagram und Facebook zu finden.