Dinslaken: Internet-Hetze: Razzia der Polizei auch in Dinslaken

Dinslaken: Internet-Hetze: Razzia der Polizei auch in Dinslaken

Auch in Dinslaken gab es am Dienstag eine Razzia zur Bekämpfung von Hetze und Hass-Äußerungen im Internet, wie aus Polizeikreisen zu erfahren war. Im gesamten Bundesgebiet wurden Objekte durchsucht und Beweismittel sichergestellt.

Es geht um Identifizierung und Sanktionierung strafrechtlich Hass-Postings im Web. Die Ermittlungen im Rahmen des Projekts "Verfolgen statt nur Löschen" führt die Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen, die zur Staatsanwaltschaft Köln gehört. Staatsanwalt René Seppi wollte aus "ermittlungstaktischen Gründe" keine Angaben zu Durchsuchungsorten machen.

(hsd)