In Dinslaken gibt es 2019 nur sieben statt acht verkaufsoffene Sonntage

Kein „After Christmas Shopping“ : In Dinslaken gibt es 2019 nur sieben statt acht verkaufsoffene Sonntage

Der Ausschuss für öffentliche Sicherheit, Ordnung und Verkehr spricht sich mehrheitlich gegen die beantragte Ladenöffnung zum Weihnachtsmarktabschluss am 29. Dezember 2019 in der Dinslakener Innenstadt aus.

Die Werbegemeinschaften Dinslaken und Hiefeld sowie das Centermanagement der Neutor-Galerie haben beantragt, dass im kommenden Jahr an insgesamt acht Sonntagen die Geschäfte in der Zeit von jeweils 13 bis 18 Uhr geöffnet haben dürfen. Die Mitglieder des Ausschusses für öffentliche Sicherheit, Ordnung und Verkehr beschäftigten sich in ihrer Sitzung am Donnerstag mit dieser Thematik. Sie gaben grünes Licht für sieben verkaufsoffene Sonntage, doch sprachen sie sich mehrheitlich für den SPD-Antrag aus, das für den 29. Dezember 2019 geplante After Christmas Shopping mit Weihnachtsmarktabschluss nicht stattfinden zu lassen.

Im kommenden Jahr können daher in der Dinslakener Innenstadt fünf verkaufsoffene Sonntage stattfinden, zwei weitere in Hiesfeld. Der erste in der City geht am 7. April 2019 über die Bühne, es ist der 3. Dinslakener Fahrradfrühling, an dem auch das Gewerbegebiet Mitte beteiligt ist. Hierbei handelt es sich um ein innenstadtübergreifendes Veranstaltungskonzept, bei dem es um die Themenbereiche Fahrrad und Radtourismus geht. Dabei soll die Wahrnehmung der Kommune als Fahrradstadt geschärft werden. Vorgesehen ist unter anderem, an verschiedenen Standorten über das Fahrrad und das Radfahrerlebnis zu informieren. So soll es beispielsweise in Kooperation mit der Kreispolizei ein Fahrradsicherheitstraining für Pedelecs geben.

Ein Street Food Circus wird am 18. Mai 2019 auf dem Neutorplatz veranstaltet. An diesem Tag werden an 15 Foodtrucks internationale Speisen angeboten. Dieses Event wird am Samstag und Sonntag stattfinden. Bei der Premiere, die in diesem Jahr stattfand, zeigte sich, dass dieses Street Food Festival Ausstrahlungskraft auf die gesamte Innenstadt ausübt und diese dadurch belebt.

Wenn in Dinslaken die DIN-Tage gefeiert werden, bietet es sich an, dies mit einem verkaufsoffenen Sonntag zu verbinden, der am 25. August 2019 stattfinden soll. Das Stadtfest lockt mit seinen vielen Veranstaltungen stets Besucher aus umliegenden Städten und Gemeinden an. Für die Geschäfte ist es eine gute Gelegenheit, sich am DIN-Tage-Sonntag zu präsentieren.

Am 6. Oktober 2019 sollen ein Craft-Beer-Festival auf dem Neutorplatz und ein Apfelfest in der Altstadt veranstaltet werden. An dem Bier-Festival werden sich zehn Brauereien beteiligen. Parallel findet rund um das Museum das Apfelfest der IG Altstadt statt.

Zum weihnachtlichen Markt „Advent an der Burg“ wird für den 15. Dezember 2019 eingeladen. veranstaltet wird er im Burginnenhof des Rathauses und an der Stadtinformation. 15 Aussteller werden erwartet. Gleichzeitig findet auf dem Neutorplatz der große Weihnachtsmarkt statt. Die Öffnung der Geschäfte an diesem Tag soll den gesamten Innenstadtbereich umfassen.

Für den Stadtteil Hiesfeld zwei offene Sonntage geplant. Am 25. Mai 2019 geht es dort um das Thema Grillen, es wird ein BBQ-Event mit Grillschlacht veranstaltet. Vorgesehen sind Vorführungen, Kurse und ein Wettbewerb, bei dem Hobbyköche ihr Können am Grill unter Beweis stellen. Ums Essen in Verbindung mit musikalischen Angeboten geht es am 22. September 2019, wenn der Hiesfelder Food & Street Music Market stattfindet.