1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: Hünxer Straße: Erklärung für beklagte Mängel

Dinslaken : Hünxer Straße: Erklärung für beklagte Mängel

Beim Bürgermonitor der Rheinischen Post hatten sich Leser über den Zustand des neu gemachten Teilstücks der Hünxer Straße in Lohberg beklagt.

Der zuständige Landesbetrieb Straßenbau zeigt durchaus Verständnis für die kritischen Anmerkungen, wies aber daraufhin, dass Ausgangspunkt der Arbeiten gewesen sei, dass die RAG Kanäle saniert habe. Wären nur die betroffenen Straßenteile wiederhergestellt worden, wäre ein Flicketeppich entstanden. Also hat sich der Landesbetrieb entschlossen, die Fahrbahn komplett neu zu asphaltieren.

Da dies aber in der Finanzplanung nicht vorgesehen gewesen sei, habe man sich für eine möglichst preisgünstige Lösung entschieden, weswegen auch die Straßenränder nicht neu gemacht worden seien. Auch die tief liegenden Kanaldeckel sind dem Landesbetrieb aufgefallen. Er hält den Einbau für "grenzwertig" und will die Entwicklung weiter beobachten und die ausführende Firma zur Nachbesserung aufordern, wenn die Deckel weiter absinken sollten.

(RP)