1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Hünxe: Wolf reißt Schafe 100 Meter von Wohnhäusern entfernt

Auch in Hünxe Tiere getötet : Wolf reißt Schaf 100 Meter von Wohnhäusern entfernt

Eine Zeitlang war es ruhig geworden um die Wölfin GW954f. Nun könnte sie zwei hochtragende Bergschafe in Hünxe getötet haben. Zuletzt riss das Tier ein Schaf 100 Meter von menschlichen Siedlungen entfernt.

Die Wölfin hat, wie das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) inzwischen bestätigte, in der Oberhauener Pfalzgrafenstraße ein Schaf in 100 Meter Entfernung von der Wohnbebauung gerissen.

Am Freitag wurde nun ein weiterer Wolfsriss registriert: Diesmal ist ein Schafhalter am Hünxer Bergschlagweg betroffen. Zwischen 12 und 18 Uhr wurden zwei Tiroler Bergschafe gerissen. Beide Tiere waren hochtragend. Zwei Schafe werden noch vermisst, zwei Schafe wurden verletzt.

Eine Probennahme wurde im Beisein von vier Zeugen von drei Beauftragten des LANUV durchgeführt. Ob es wieder die Wölfin GW954f war, muss erst noch untersucht werden.

(hs)