1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Hobbybäckerin aus Dinslaken in RTL-Sendung „Hauptsache Süß“

Sabine Krogoll backt leidenschaftlich gern : Hiesfelderin backt für RTL eine Torte

Sabine Krogoll macht bei der Fernsehsendung „Hauptsache Süß“ mit. Einen ganzen Tag liefen bei ihr zu Hause die Dreharbeiten für eine Folge. Am Sonntagmorgen backt sie eine Torte.

(ten) Akribisch schneidet Sabine Krogoll ihre Apfeltorte an, das Messer gleitet sanft hindurch. Das Stück ist verziert mit kleinen Mandelstückchen und Sahnehäubchen. „Dieses Rezept ist 30 Jahre alt und stammt von meiner Mutter“, sagt Krogoll. Genau mit dieser Torte nimmt Krogoll an der RTL-Backsendung „Hauptsache Süß“ teil. Promi-Bäcker René Oliver sucht den leckersten Kuchen Deutschlands, vier Hobbybäcker aus einer Region treten in jeder Folge gegeneinander an. Die erste Episode lief am 11. November, im Ruhrgebiets-Wettstreit möchte sich Sabine Krogoll durchsetzen. Ob sie es schafft, können Zuschauer am Sonntag, 16. Dezember, ab 7.45 Uhr verfolgen.

Die Dreharbeiten sind schon seit längerer Zeit abgeschlossen, gemacht wurden die Aufnahmen im Sommer bei ihr zu Hause. „Da kam eine Crew von acht oder neun Personen zu mir.“ Das Team traf gegen 9.45 Uhr ein, stellte die Beleuchtung auf und installierte Kameras. Die ersten Einstellungen nahm die Crew am Tisch auf, anschließend in der Küche. Bei einer Aufnahme rotierte langsam ein Drehteller, um die gebackene Apfeltorte von allen Seiten zu zeigen. „Ich war sehr aufgeregt“, so Sabine Krogoll. Am Ende verkostete René Oliver die Torte. Parallel zeigte Krogolls Mann Michael die Stadt Dinslaken. Gefilmt wurde zum Beispiel die Neutor-Galerie oder auch die Hiesfelder Windmühle. Bis abends war das Team vor Ort.

  • Ronald Schneider empfiehlt diesmal einen Band
    Buchempfehlung : Enkeltrick mit Spätfolgen
  • Wael Ben Youssef war beim MTV
    Handball : MTV Rheinwacht Dinslaken besteht dramatische Endphase gegen Neusser HV
  • Kahlschlag an der der Wilmastraße: Vorne
    Gehwege aufgeworfen und zu schmal : Bäume an der Wilmastraße werden gefällt

Auf die Backsendung „Hauptsache Süß“ machte sie ihr Sohn Timo aufmerksam. „Dann habe ich ein Formular ausgefüllt und weggeschickt.“ Zwei Tage später kam die Zusage von RTL, erinnert sich Krogoll. Die Dinslakenerin bewarb sich unter anderem mit folgendem Satz: „Mit meiner Torte bekomme ich Sie alle an den Tisch, auch Dich René Oliver.“ Das überzeugte. Die Hobbybäckerin kreierte bereits vor den Aufnahmen viele verschiedene Torten. Lange Jahre war Sabine Krogoll vor allem „Fan von Fertigbackmischungen“.

Doch vor drei Jahren packte sie das Backen komplett, immer mehr entwickelte es sich zur „Leidenschaft“. Ein Meilenstein war die Geburtstagsüberraschung für ihre Tochter Chiara: Sabine Krogoll zauberte eine Eiskönigin-Torte, verziert mit vielen Feinheiten, unter anderem ein essbares Kleid. „Bei den Details bin ich pingelig“, sagt Sabine Krogoll. Die Küche sei in dem Fall ihr Reich, mit ihrem Chaos: „Dann darf mich keiner ansprechen“, verrät sie. Backen bedeutet für sie, sich Zeit zu nehmen und es gemütlich zu machen. Inspirieren lässt sie sich durch Backbücher oder auch das Internet, die Gestaltung ist dann individuell, sagt Krogoll.

Bislang benötigt die Hiesfelderin  ein festes Rezept, anschließend gestaltet sie die Torten frei – wie bei der Apfeltorte. Als Zutaten verwendet sie hier immer Apfelsaft, Boskoop-Äpfel, Vanille-Pudding und Sahne, die sie am Rand mit einem Spritzbeutel anbringt. Aber wer weiß, vielleicht entwirft Sabine Krogoll irgendwann ihr eigenes Rezept, das den Gaumen derart verzaubert, dass es von Generation zu Generation mit Freude weitergegeben wird.

Sonntag, 16. Dezember, um 7.45 Uhr, ist Sabine Krogoll in der RTL-Sendung „Hauptsache Süß“ zu sehen. Promi-Bäcker René Oliver backt den leckersten Kuchen Deutschlands.

(ten)