Dinslaken: Hegering: "Wir schützen Wild bei Hochwasser"

Dinslaken: Hegering: "Wir schützen Wild bei Hochwasser"

Der Hegering Wesel reagiert auf eine Stellungnahme des Nabu-Chefs Peter Malzbender in unserer Zeitung. Hegering-Chef Werner Schulte aus Wesel will dem Eindruck entgegenwirken, dass Jäger im Kreis Wesel die Not des Wildes bei Hochwasser ausnützen würden und Tiere, die bei Hochwasser auf Inseln eingekesselt sind, einfach abschießen. Malzbender hatte die Jäger zuvor aufgefordert, in dieser speziellen Situation Rücksicht auf die Tiere zu nehmen.

"Dazu müssen wir nicht extra aufgefordert werden", sagte Schulte gestern unserer Redaktion. Er verwies auf Aktionen wie am Rhein bei Emmerich, wo Jäger zusammen mit Feuerwehr und THW vom Hochwasser eingekesseltes Wild befreit hatten. In Wesel gebe es bisher keine ihm bekannten Fälle von bei Hochwasser eingekesseltem Wild. "Und wenn so etwas passiert, dann werden wir das nicht ausnutzen", sagt Schulte.

(sep)