Grund für Explosion von Foodtruck in Dinslaken war Defekt an Gasanlage

Kein Verbrechen, keine Fahrlässigkeit : Ursache für Explosion von Foodtruck war Defekt an Gasanlage

Die Ursache für die Explosion eines Imbisswagens in Hiesfeld steht fest. Nach Angaben der Polizei gab es einen Defekt an der Gasanlage in dem Wagen, über die die Kochstelle betrieben wurde. „Es liegt keine Straftat vor“, so das Fazit der Polizei.

„Unsere Ermittlungen sind abgeschlossen“, erklärte die Polizeisprecherin weiter: „Es ist absolut ausgeschlossen, dass da jemand manipuliert hat oder irgendetwas fahrlässig gemacht hat. Man muss sagen: Es war einfach ein Unglücksfall.“

Der Imbisswagen war am Donnerstagmorgen im Gewerbegebiet in Hiesfeld explodiert. Dabei wurden große Schäden in der Umgebung angerichtet, durch großes Glück wurde aber niemand verletzt. Die Auto-Waschanlage, auf deren Gelände der Foodtruck auf seinem festen Standplatz stand, ist wieder in Betrieb.

(szf)
Mehr von RP ONLINE