Dinslaken: Grünschnitt und Baumfällungen am Volkspark

Dinslaken: Grünschnitt und Baumfällungen am Volkspark

Am Fußweg zwischen der B 8 und dem Volkspark, parallel zum Adelgardweg, gibt es jetzt Rückschnittarbeiten und Baumfällungen auf einer Fläche von rund 2500 Quadratmetern. Sie sind notwendig, weil die komplette Gehölzpflanzung in die Jahre gekommen und durchwachsen ist. Rund 40 kranke Bäume - Eichen sowie Kirsch- und Ahornbäume - werden gefällt. Obwohl etwa die Hälfte der betroffenen Bäume nicht unter die Baumschutzsatzung fällt, soll trotzdem nahezu für jeden gefällten Baum ein neuer gepflanzt werden, und zwar links und rechts vom Wanderweg.

Die gerodete Fläche wird zum großen Teil als Wiesenfläche angelegt und ist somit pflegeleichter gestaltet. Für die Anwohner, die ihre Gärten direkt an den alten Pflanzflächen haben, wird mit dieser Aktion eine attraktive Neupflanzung geschaffen, sagt die Stadt.

(RP)