Reportage am Montag Grimms Kreuze reisen ins Kloster Kamp

Dinslaken · Am 14. März eröffnet im Kellergewölbe des Kulturzentrums die Ausstellung "Kreuzgenossen", in der 26 Kreuzobjekte des Künstlers Alfred Grimm zu sehen sein werden. Dazu müssen die Kunstwerke nach Kamp-Lintfort transportiert werden.

 Alfred Grimm beim Verladen seiner Objekte: Im Kloster Kamp in Kamp Lintfort werden die Kruzifixe drei Monate lang zu sehen sein.

Alfred Grimm beim Verladen seiner Objekte: Im Kloster Kamp in Kamp Lintfort werden die Kruzifixe drei Monate lang zu sehen sein.

Foto: martin Büttner
(fla)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort