1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Gold und Silber für Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung Dinslaken

Zwölf Wettflüge : Brieftaubenzüchter feiern ihre Erfolge

Zur Siegerehrung trafen sich die Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung Dinslaken und Umgebung  in der Einsatzhalle.

Zur Siegerehrung der Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung Dinslaken und Umgebung 1922 begüßte Vorsitzender Heiko Feldkamp viele Gäste und Taubenzüchter in der Einsatzhalle an der Hanielstraße begrüßen.

Mit insgesamt 6822 Tauben und zwölf Wettflügen bei der Alttaubenreise sowie 2884 Jungtauben und fünf Wettflügen bei der Jungtaubenreise beteiligten sich die Brieftaubenzüchter, wobei Hertha und Günter Joormann bei der Alttierreise mit ihren Tauben in fast allen Kategorien den 1. Platz belegten. Bei der Jungtiereise taten es die Gebrüder Andre und Tobias Klütsch ihnen gleich.

Die Sieger und Platzierten: RV-Meisterschaft der Alttauben (fünf beste Tauben): 1. Hertha + Günter Joormann (53 Preise), 2. Feldkamp + Sohn (50), 3. Erwin Mallzahn (47), 4. SG Loehle/Langer (45), 5. Helmut Rybka (45).

Jährigen-Meisterschaft (drei jährige Tauben): 1. Hertha + Günter Joormann (29 Preise), 2. Schumann + Frau (25), 3. Feldkamp + Sohn (25).

Weibchenmeisterschaft (drei beste Weibchen): 1. Hertha + Günter Joormann (32 Preise), 2. SG Loehle/Langer (29), 3. Helmut Rybka (28).

Kurzstreckenmeisterschaft (fünf Tauben, Flüge 1 - 5): 1. Hertha + Günter Joormann (25 Preise), 2. Feldkamp + Sohn (25), 3. Erwin Mallzahn (24).

Weitstreckenmeisterschaft (fünf Tauben, Flüge 6 - 13): 1. Feldkamp + Sohn (30 Preise), 2. Hertha + Günter Joormann (30), 3. SG Loehle/Langer (29).

RV-Stadtmeisterschaft (zwei vorbenannte je Flug): Pokal-Sieger Hertha + Günter Joormann (21 Preise).

Dinslakener-Tauben-Meisterschaft (sechs vorbenannte je Flug): 1. Feldkamp + Sohn (59 Preise).

Expertenmeisterschaft (fünf vorbenannte): 1. Hertha + Günter Joormann (52 Preise), 2. Feldkamp + Sohn (49), 3. Erwin Mallzahn (47), 4. SG Loehle/Langer (44), 5. Helmut Rybka (44).

Bester Vogel: 1. Schumann + Frau (12 Preise), 2. Feldkamp + Sohn (11), 3. Hertha + Günter Joormann.

Bester jähriger Vogel: 1. Feldkamp + Sohn, 2. Erwin Mallzahn, 3. Hertha + Günter Joormann (je 10 Preise).

Bestes Weibchen: 1. SG Loehle/Langer, 2. + 3. Hertha + Günter Joormann (je 11 Preise).

Bestes jähriges Weibchen: 1. Hertha + Günter Joormann (11), 2. + 3. N. Ritter & E. Matten (je 9 Preise).

RV-Jungtiermeisterschaft (sechs vorbenannte Tauben): 1. Andre & Tobias Klütsch (24 Preise), 2. Robert Vohwinkel (19), 3. Feldkamp + Sohn (14), 4. Adolf Boesen, 5. Caspers + Sohn (je 13).

Stadtmeisterschaft Jungtauben (fünf beste Tauben): 1. Andre & Tobias Klütsch (25 Preise), 2. Robert Vohwinkel, 3. Helmut Rybka (je 21).

Beste Jungtaube: 1.+2. Andre & Tobias Klütsch (je 5 Preise), 3. Ria & Werner Geuking.

RV-Generalmeisterschaft: (drei alte/drei jährige/drei junge Tauben auf allen Preistouren): 1. Hertha + Günter Joormann (71 Preise), 2. Feldkamp + Sohn (68), 3. Helmut Rybka (65), 4. Erwin Mallzahn, 5. N. Ritter & E. Matten (je 53).

Bronze-Medaille Alttauben Flug Hemau (456 km): 1. Hertha + Günter Joormann, 2. Friedhelm Meyer, 3. Wolfgang Lindemans. Silber-Medaille Flug Osterhofen (550 km): 1. Feldkamp + Sohn, 2. Hertha + Günter Joormann. Gold-Medaille Flug Wels (640 km): 1. SG Loehle/Langer, 2. Erwin Mallzahn.

Sport-Uhr Alttauben ab Neumarkt (416 km): Wolfgang Kassen. Bronze-Medaille Jungtauben Flug Gelnhausen (228 km): 1. Andre & Tobias Klütsch, 2. Helmut Rybka, 3. Wilfried Marten. Aktion-Mensch-Jahreslos: Alttauben/Jungtauben: Hertha + Günter Joormann.