Voerde Gesamtschule: Voerde möchte fünf Züge bilden

Voerde · Für die fünfte Jahrgangsstufe wurden 129 Kinder angemeldet. Die Bezirksregierung hat jetzt das Wort.

Die neue städtische Gesamtschule kann sich weiter eines sehr guten Zulaufs erfreuen: Für 267 Kinder aus Voerde steht nach den Sommerferien der Wechsel an eine weiterführende Schulen an. 129 Viertklässler wurden an der Gesamtschule an der Allee angemeldet - die Kinder kommen "fast ausschließlich" aus Voerde. Das teilte Lothar Mertens, Fachbereichsleiter Bildung, Soziales, Jugend, Sport und Kultur, mit. Für Gesamtschulen gibt es eine Bandbreite von 25 bis 29 Schülern je Klasse. Die Stadt Voerde will erneut eine Überhangklasse bilden. Die Gesamtschule ist vierzügig genehmigt. 2015, als die neue Schule an den Start ging, wurden aufgrund der hohen Anmeldezahlen in der fünften Jahrgangsstufe sechs Klassen gebildet, ein Jahr später waren es fünf.

Mertens zufolge besteht mit den Nachbarkommunen Hünxe, Dinslaken und Wesel ein Konsens darüber, dass Voerde an seiner Gesamtschule eine Überhangklasse einrichtet. Der nächste Schritt sei, das Einvernehmen mit der Bezirksregierung Düsseldorf als Schulaufsicht herzustellen. Mertens geht davon aus, dass es sich dabei um einen formalen Vorgang handelt und argumentiert, dass auch die Gesamtschule in Hünxe nach den Sommerferien mit fünf Zügen in der Jahrgangsstufe 5 startet, sprich für die Schule dort keine negativen Folgen entstehen. 40 Kinder aus Voerde wurden dort angemeldet, 2016 seien es 39 gewesen. "Die Zahlen verfestigen sich." Sobald die Antwort der Bezirksregierung bezüglich der Bildung einer Überhangklasse vorliegt, will die Stadt Voerde die Eltern zeitnah darüber informieren, damit diese Planungssicherheit haben. Gibt es aus Düsseldorf kein grünes Licht, müssten Kinder abgewiesen werden.

Mit Blick auf die Voerder Gesamtschule spricht Mertens von einer "überaus erfreulichen Anmeldesituation". 2016 gab es in Voerde 306 Viertklässler, für die ein Wechsel an eine weiterführende Schule bevorstand, 140 Kinder wurden an der Gesamtschule Voerde angemeldet. Der Arbeitskreis Schule hat die Zahlen in dieser Woche beraten.

(P.K.)