Dinslaken: Gesamtschule setzt sich für Straßenkinder ein

Dinslaken : Gesamtschule setzt sich für Straßenkinder ein

Am 20., 21. und 22. November beteiligen sich alle sechs Klassen des 6. Jahrganges der EBGS am Aktionstag zum Thema Straßenkinder. Zum Motto "Straßenkind für einen Tag" werden die Schüler in der Fußgängerzone Neustraße, Höhe Bohlenpassage, typische Straßenkinderarbeiten verrichten.

Geplant sind etwa Aktivitäten wie Schuhe putzen, Basteln von Weihnachtskarten, Lesezeichen, Armbändern und mehr, Tanz- und Musikaufführungen. Mit der Aktion auf Initiative des Kinderhilfswerks "terre des hommes" soll an die Situation von Straßenkindern in aller Welt erinnert werden. Auch Spenden werden gesammelt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE