1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Freibäder in Voerde bleiben weiter geschlossen

Kostenpflichtiger Inhalt: Auflagen bereiten Probleme : Freibäder bleiben weiterhin geschlossen

Trotz formeller Erlaubnis des Landes Nordrhein-Westfalen werden die meisten Freibäder am Mittwoch, 20. Mai, wohl erst einmal nicht öffnen. Zumindest das Strandbad Tenderingssee, das Freibad Voerde und das Rheinbad in Wesel werden diesen Termin nicht schaffen.

dGurn dfaür nsdi die aecrnniugfmhe elfnAuag des Lnes,da eid die -eriaerirbdFetbeB rov euarrnonugfsdreHe ent.ells rtsE am maagSts nreduw eis netbkna gnb.eege nnaIlebhr sed slngukealagtao,fA esenh ied tbeiBrere ovr lamel in rde nknoiatutomeD edr gatsedBäe elPmob.re aDs dSadrabtn sseeeingdnrTe ctehöm esdei cdrhu ine i-OiT-cnkltmnneegSyitse iesneirrla.e aDs„ iunithcezr,en iwrd hnict nnriahebl ovn eizw geTna ,ghnee“ sztäcth tddltrbiSraneea tnbasaieS Surhc dei eaLg .ine

hcAu dsa bideFar in oVered widr ma .20 aMi cinth hcmfnauae n,öknne eßiw rGtnhüe caJobi ovm Fövdnrierere rde rrVdoee äeB.rd In end chänntse aTnge nntsedü ters mleina ecGräshpe cnewhzis rlnwaveugdatStt und edn unndeenzt neneierV .na