Förderung für imagefördernde Veranstaltungen in Dinslaken

Jury hat entschieden : Fördergelder für acht Dinslakener „Glanzlichter“

Überaus glücklich ist vor allem Jonas Egelkraut von der aufsuchenden Jugendarbeit. Er hatte bei „Glanzlichter – Imagefördernde Veranstaltungen in Dinslaken“ für den PDS-Jam 2019 einen Antrag auf Förderung gestellt.

Und nun 1850 Euro bewilligt bekommen. „Mit so viel Geld habe ich gar nicht gerechnet“, sagt er und strahlt. Jetzt muss nur noch ein Termin für das Skateboard und BMX-Event her. Der hänge von der Umgestaltung des Skateparks ab, kurz vorher möchte Egelkraut nämlich den Termin als Würdigung des alten Parks ansetzen. Bei der dritten Glanzlichter-Preisverleihung entschied sich die Jury für den Heimatverein Dinslaken, Martinszug und Feier (100 Euro), Städtepartnerschaftsverein fürs Frankreichfest rund ums Museum (28. bis 30. Juni, 2500 Euro), Adventszauber der Albert-Schweitzer-Einrichtungen (1000 Euro), Werbegemeinschaft Hiesfeld für Hiesfelder BBQ-Meatup am 4. Mai auf dem Jahnplatz (1000 Euro) und für den Erntedank Food & Street Music und Market sowie die Eisstock Challenge am 22. September (je 2500 Euro), Parkwerk für Parkmarkt am 16. Juni (1000 Euro), Music-Connects für Springtime Forever im Innenhof des Walzwerks am 19. Juni (100 Euro).

(big)
Mehr von RP ONLINE