1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Voerde: Flüchtlingsarbeit: Treffen der Ehrenamtlichen

Voerde : Flüchtlingsarbeit: Treffen der Ehrenamtlichen

Die enorm gestiegene Zahl der Flüchtlinge stellt für die Stadt Voerde wie auch für andere Kommunen eine große Herausforderung dar.

Neben der Bereitstellung von angemessenem Wohnraum, der Gewährung der laufenden Geldleistungen und der Krankenhilfe müssen die unterstützenden Hilfen bedarfsgerecht entwickelt werden. Viele Voerder sind bereits ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe tätig oder wollen sich dort noch engagieren. Bürgermeister Dirk Haarmann will den Prozess der Neustrukturierung aufbauend auf bestehende Ressourcen und bereits erarbeitete Ergebnisse gemeinsam mit den Akteuren gestalten.

Deshalb findet nun am Donnerstag, 15. Oktober, 17 bis 20 Uhr, in der Gesamtschule Voerde, Allee 1, ein Treffen mit den Akteuren in der Flüchtlingsarbeit statt. Interessierte Bürger sind ebenfalls zu dieser Veranstaltung willkommen. Für die Vorbereitung wird um eine Anmeldung bei Mia Kobbert oder Iris Rutert (E-Mail: [email protected], [email protected]; Telefon 02855 80234) gebeten.

(RP)