1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Fahrplanänderungen der Bahn zwischen Düsseldorf und Wesel

Die meisten Züge halten nicht in Friedrichsfeld und Holten : Brückenbau: Bahn ändert Fahrplan für RE 5 und RE 2

5. bis 12. November: Geänderte Fahrzeiten, Züge fallen aus, kein Halt in Holten und Friedrichsfeld.

Die Deutsche Bahn führt von Montag, 5. November, 4 Uhr, bis Montag, 12. November, 4 Uhr, auf der Strecke Düsseldorf – Duisburg – Wesel Brückenerneuerungsarbeiten durch. Dadurch kommt es zu Fahrplanänderungen, Halt- und Zugausfällen auf den Regional-Express-Linien RE 2 und RE 5.

Die Fahrplanänderungen auf den Linien im Überblick:

RE 2: Zwischen Duisburg Hauptbahnhof und Düsseldorf Hauptbahnhof fallen die meisten Züge der Linie RE 2 in beiden Fahrtrichtungen aus. In Richtung Düsseldorf fallen die Fahrten ab Duisburg Hauptbahnhof ab 6.36 Uhr bis einschließlich 22.36 Uhr komplett aus. Von Düsseldorf Hauptbahnhof in Richtung Duisburg Hauptbahnhof entfallen montags bis samstags die Fahrten ab 7.06 Uhr bis einschließlich 22.06 Uhr; am Sonntag, 11. November, ab 8.06 Uhr bis einschließlich 22.06 Uhr. Alternativ können die Züge der Linien RE 1, RE 3, RE 5, RE 6, RE 11, und die S1 genutzt werden.

RE 5: Die Züge der Linie RE 5 fahren zwischen Düsseldorf und Wesel sowie zwischen Wesel und Oberhausen (Richtung Koblenz) in geänderten Fahrzeiten. Die meisten Züge können zudem nicht an den Haltestellen Oberhausen-Holten und Friedrichsfeld halten. Fahrgäste, die an diesen beiden Haltestellen ein- oder aussteigen möchten, werden deshalb gebeten, ab/von Duisburg Hauptbahnho auf die Züge der Linien RE 19 und RB 35 auszuweichen. Diese sind nicht von den Bauarbeiten betroffen.

Alle Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar.

Dort kann auch ein Newsletter für einzelne Linien der DB abonniert werden. Weitere Informationen gibt es bei der Kundenhotline von Deutsche Bahn Regio Nordrhein-Westfalen unter 0180 6 464 006 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Mobil maximal 60 Cent pro Anruf) und dem kostenfreien BahnBau-Telefon unter 0800 5 99 66 55.

Die Deutsche Bahn bittet die Bahnkunden aufgrund der Erschwernisse im Zugverkehr um Verständnis.