Dinslaken: Evenos String Quartett eröffnet Reihe

Dinslaken : Evenos String Quartett eröffnet Reihe

Strawinksky in der Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg

Wenn am Sonntag, 4. Februar, um 17 Uhr das Evenos Quartett das Kulturprogramm des Fördervereins in der Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg eröffnet, knüpft es damit an den Erfolg des letzten Jahres an. Trotzdem stellt das Konzert auch einen kleinen Neubeginn dar. Das Streichquartett hat eine neue erste Violine: Nina Reddin.

Die Violinistin schloss ihr Studium in Essen und Paris 2007 mit Auszeichnung ab. Von 2006 bis 2010 unterrichtete sie das Hauptfach Violine an der Folkwang-Hochschule Essen, seit 2011 leitet sie eine Violinklasse an der Hochschule für Künste Bremen.

Mit 23 Jahren wurde sie Konzertmeisterin des Sinfonieorchesters Aachen und konzertierte in dieser Position unter anderem mit der Deutschen Kammerakademie Neuss, der Belgischen Kammerphilharmonie oder dem WDR Sinfonieorchester. Als Geigerin des Morgenstern Trios gewann sie innerhalb eines halben Jahres den ersten Preis des Internationalen Haydn-Wettbewerbs Wien, den zweiten Preis in Melbourne sowie im ARD-Wettbewerb München, dort zusätzlich den Publikumspreis. Es folgte die Konzertreihe "Best of NRW" sowie eine Einladung der "Rising Stars"-Series in die Metropolen Europas.

2005 wurde ihr als Solistin der Folkwang Preis verliehen. Die drei verbleibenden Mitglieder des Evenos Quartetts braucht man eigentlich nicht mehr groß vorstellen, sie haben im letzten Jahr die Musik für sich sprechen lassen.

Das Evenos String Quartett wurde 2012 von vier internationalen Streichern, alle Absolventen nordrhein-westfälischer Musikhochschulen, in Essen gegründet. Nach dem erfolgreichen Abschluss wurden sie 2015 in den Folkwang Exzellenz-Studiengang Konzertexamen aufgenommen. Der internationale Durchbruch gelang im Frühling 2015 mit der Teilnahme am internationalen Wettbewerb "Paper de Música de Capellades" in Spanien. Dort gewann das Evenos Quartett aus dem Stand den ersten Preis. Auch im Mai 2016 wurde das Ensemble mit dem ersten Preis der Köhler-Osbahr Stiftung in Duisburg gekrönt.

Auf dem Programm des Konzerts in der Herz-Jesu-Kirche stehen "Drei Stücke für Streichquartett" von Igor Strawinsky und das Streichquartett No. 14 d-moll von Franz Schubert. Der Eintritt ist frei, eine Spende für den Förderverein wird erbeten.

(RP)