Keine Angaben zur Beute Zwei Unbekannte brechen nachts in Juweliergeschäft an der Neustraße ein

Dinslaken · Gewaltsam sind zwei bislang noch unbekannte Täter in ein Juweliergeschäft an der Neustraße eingebrochen. Ein Zeuge beobachtete die Täter und verständigte die Polizei.

 Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass gewaltsam in das Juweliergeschäft an der Neustraße eingebrochen wurde (Symbolfoto).

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass gewaltsam in das Juweliergeschäft an der Neustraße eingebrochen wurde (Symbolfoto).

Foto: dpa/Jens Wolf

Zwei Täter sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in ein Juweliergeschäft an der Neustraße eingebrochen, wie die Polizei mitteilt. Gegen 3 Uhr hörte ein aufmerksamer Anwohner laute Geräusche aus Richtung des Juweliergeschäftes in der Fußgängerzone. Als der 26-Jährige in Richtung des Geschäftes hinunter lief, konnte er zwei dunkel gekleidete Personen beobachten, die von dem Schmuckgeschäft in Richtung Altmarkt flüchteten. Die inzwischen verständigte Polizei stellte fest, dass Unbekannte gewaltsam in das Geschäft eingedrungen waren und mehrere Vitrinen im Inneren eingeschlagen hatten. Zur Art und Umfang der Tatbeute konnte der Inhaber des Geschäfts bisher keine Angaben machen. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und sicherte Spuren am Tatort. Von den Tätern liegen Personenbeschreibungen vor. Danach sind beide etwa 1,80 Meter groß. Sie waren, dunkel gekleidet, trugen schwarze Ski-Masken und hatten eine dunkle Tasche dabei. Einer der beiden hatte drei weiße Streifen auf seiner Hose. Hinweise an die Polizei in Dinslaken, Telefon 2064 622-0.

(RP)