Drei Leichtverletzte in Dinslaken: Pkw-Fahrer rammt Auto und fährt in Hecke

Unfall gibt Rätsel auf : Pkw-Fahrer (78) rammt Auto und landet in Hecke

Crash-Fahrt eines 78-jährigen Pkw-Fahrers auf der Hans-Böckler-Allee: Erst rammte er ein Fahrzeug, dann überfuhr ein Verkehrsschild und landete in einer Hecke.

Drei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagmittag auf der Hans-Böckler-Straße. Ein 78-jähriger Pkw-Fahrer aus Duisburg war Richtung B 8 unterwegs und prallte in Höhe einer dortigen Möbelfirma auf den vor ihm fahrenden Wagen einer Frau aus Duisburg (48). Die Frau und ihre 26-jährige schwangere Mitfahrerin erlitten leichte Verletzungen. Der Senior setzte seine Fahrt fort, geriet zunächst auf die Fahrbahnmitte, überfuhr in Höhe der Rotbachbrücke ein Verkehrsschild, überquerte die Kreuzung Julius-Kalle-Straße, kam nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr den dortigen Grünstreifen und den Geh- und Radweg und wurde schließlich von einer Ligusterhecke am linken Straßenrand gestoppt. Auch den augenscheinlich unverletzten 78-Jährigen brachte ein Rettungswagen in ein Krankenhaus. Ein Abschleppunternehmen schleppte seinen Pkw ab. Polizisten mussten die Hans-Böckler-Straße für die Bergung der Verletzten sowie für die Unfallaufnahme sperren. Wie es zu dem Unfall und zu den nachfolgenden Beschädigungen kam, muss jetzt das Verkehrskommissariat klären.

(RP)
Mehr von RP ONLINE