1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: Dinslakener Jugendforum konstituiert sich

Dinslaken : Dinslakener Jugendforum konstituiert sich

Junge Leute zwischen 13 und 27 Jahre, die etwas in dieser Stadt verändern möchten, sind für Mittwoch, 21. Oktober, ab 18 Uhr erstmals zum Jugendforum in das ND-Jugendzentrum an der Beethovenstraße eingeladen. Das Jugendforum ist Teil der Aktion "Partnerschaft für Demokratie" und wird gefördert aus dem Bundesprogramm "Demokratie leben!" Deutschlandweit gibt es 217 solcher Partnerschaften. Die Teilnehmer haben nach Auskunft des kommunalen Fachdienstes Kinder- und Jugendförderung die Möglichkeit, ihre Meinung frei zu sagen und ihre Ideen einzubringen. Das Gremium versteht sich als Plenum für Jugendliche, die sich mit Themen wie Rassismus, radikale Ideen und Einstellungen, dem Stärken von Demokratie, Diskriminierung und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit beschäftigen.

Es sollen Ideen entwickelt werden, wie auf diese Themen aufmerksam gemacht und Schranken in den Köpfen von Menschen beseitigt werden können. Dafür steht dem Jugendforum bis 2019 jährlich Geld zur Verfügung. Die Teilnehmer des Forums verantworten ein eigenes Budget. Interessenten melden sich bei Jonas Egelkraut, Telefon 0178 719 90 48.

(RP)