1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: Windmühle Hiesfeld vom Holzkäfer befallen

Bauwerk wird saniert : Windmühle Hiesfeld ist vom Holzkäfer befallen

Eigentlich sollte im Juni der 200. Geburtstag der Hiesfelder Windmühle gefeiert werden. Der Holzkäfer macht dem Mühlenverein jetzt einen Strich durch Rechnung.

Der Mühlenverein und die Stadt Dinslaken wollen gemeinsam die Windmühle Hiesfeld auf Vordermann bringen – von Grund auf und vor allem denkmalgerecht. Der Mühlenverein hat sich bisher in ehrenamtlicher Tätigkeit um die Unterhaltung gekümmert und dies mit viel Einsatz und Engagement hervorragend gemacht. Der Umfang der aktuellen Sanierungen übersteigt allerdings die Möglichkeiten des Vereins. Daher soll in Zukunft in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und gegenseitiger Unterstützung das Projekt angegangen werden.

Bei einer der Begehungen wurde nun vestegestellt, dass auch die  Mühle mit Holzkäfern befallen ist. Die Insekten haben bereits einen Teil der tragenden Holzbalken beschädigt. Ein Gutachter ist derzeit dabei, den Umfang der Schäden festzustellen, um die weiteren Maßnahmen zu ermitteln.

Bis dahin darf die Mühle aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden. Für die Stadt wie für den Mühlenverein ist das besonders schade. Eigentlich sollte Anfang Juni an der Sterkrader Straße der 200. Mühlengeburtstag gefeiert werden.

  • Stephan Wolters, Angar Boßmann und Günther
    Mühle in Kalkar : NRW-Stiftung finanziert neue Mühlenflügel
  • Leerstände wie hier an der Brückstraße
    Sofortprogramm siedelt Unternehmen an : Stadt Dinslaken gibt vier neuen Geschäften Starthilfe
  • Die Heilig-Geist-Kirche in Hiesfeld, die in
    Feuer mit Weihwasser gelöscht : Unbekannte zündeln in Dinslakener Kirche

Wenn die baulichen Voraussetzungen es zulassen, wird der Mühlenverein die Windmühle dann aber im kommenden Jahr im Rahmen des 750-jährigen Stadtbestehens für Interessierte öffnen.

Unabhängig von Schäden durch den Holzkäfer gilt es noch weitere Arbeiten zu erledigen: Im äußeren Erscheinungsbild sind zum Beispiel eine Sanierung der Verfugung und eine Überholung der Flügel notwendig. Im Inneren ist unter anderem angedacht, die Balkenköpfe zu sanieren und die Flügelwelle neu auszurichten, das ist die Achse, an der die Flügel hängen. Im vergangenen Jahr wurden bereits Abdichtungsarbeiten im Erdreich vorgenommen. Außerdem wurde der Mühlenhügel neu bepflanzt. Auch der Spielplatz an der Windmühle wurde komplett modernisiert: Die Spielangebote drehen sich seitdem rund um das Thema Windmühle.