1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: Vor dem Schwimmen testen am Dinamare

Testen in Dinslaken : Testzentrum am Dinamare ist wieder geöffnet

Vor dem Dinamare wird wieder getestet. Am Wochenende nahm das Corona-Schnelltestzentrum des Düsseldorfer Kooperationspartners seinen Betrieb auf.

Die kostenlosen Antigentests werden selbstverständlich nicht nur für Gäste des Schwimmbades und der Eissporthalle, sondern für alle Bürgerinnen und Bürger vorgenommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch erleichtert es den Ablauf, einen Termin vorab auf www.testforu.de zu buchen.

Gleiches gilt auch für den Ticketkauf für den Badbesuch selbst. Eintrittskarten sind vor Ort erhältlich, eine Vorabbuchung wird aber zur besseren Koordination des Gästeflusses empfohlen. Denn auf die Besucherzahlen habe sich die 2G+-Regelung nicht negativ ausgewirkt, freut sich Badleiter Fabian Friese.

Die Öffnungszeiten des Corona-Testzentrums hat man im Dinamare in Absprache mit der benachbarten Eissporthalle festgelegt. Sie werden dem Bedarf angepasst und regelmäßig auf www.dinamare.de veröffentlicht. Derzeit gelten die Zeitfenster Montag bis Freitag, 7 bis 12 Uhr und 14 bis 21 Uhr, samstags und sonntags durchgängig 9 bis 21 Uhr.

Test oder kein Test erforderlich? Die über das Wochenende noch einmal geänderte Corona-Schutzverordnung des Landes NRW machte die 2G+-Regel noch einmal komplizierter: Für Johnson & Johnson-Geimpfte gilt seit Sonntag die Zweitimpfung nicht mehr als Booster, sie verlieren nach 90 Tagen die Befreiung von der Testpflicht. Menschen, die eine Covid-19-Erkrankung überstanden haben, verlieren ihren Genesenenstatus ebenfalls nach 90 Tagen und nicht wie bislang nach einem halben Jahr.