Städtepartnerschaft zwischen Dinslaken und Agen Oldtimer-Treffen: Deutscher Adler trifft Gallischen Hahn

Dinslaken · Oldtimer aus Frankreich und Deutschland rollen am 20. Juni auf den Dinslakener Altmarkt. Für die drei Schönsten gibt es Preise, für alle Teilnehmer ein Fläschchen Wein.

 Ob auch eine solche Schönheit auf dem Altmarkt dabei ist? Die Freunde französischer Oldtimer würde es freuen.

Ob auch eine solche Schönheit auf dem Altmarkt dabei ist? Die Freunde französischer Oldtimer würde es freuen.

Foto: Raupold Isabella/Raupold, Isabella (ikr)

Mit einem Oldtimer-Treffen auf dem Altmarkt will der Städtepartnerschaftsverein Dinslaken in Zusammenarbeit mit dem 1. Walsumer Automobilclub am Samstag, 20. Juni, den 45. Jahrestag der Städtepartnerschaft Dinslaken-Agen feiern. „Deutscher Adler trifft Gallischen Hahn“ ist das Motto. Eingeladen zur kostenlosen Teilnahme sind die Besitzer deutscher und französischer Oldtimer-Fahrzeuge bis Baujahr 1991.

Jeder Teilnehmer erhält eine Erinnerungsplakette für sein Fahrzeug sowie eine Flasche Wein aus der Region Agen in Frankreich. Die drei schönsten Fahrzeuge werden prämiiert.

Auf der Melde-Liste aus dem vergangenen Jahr – in dem ja coronabedingt alle Veranstaltungen abgesagt werden mussten – stehen bereits 20 Fahrer mit sehr schönen und interessanten Fahrzeugen. Es wird Platz für bis zu 60 Teilnehmer sein. Eine Anmeldung ist erforderlich. Hygieneregeln müssen beachtet werden.

Die Teilnehmer-Fahrzeuge werden zwischen 11 und 16 Uhr auf dem Altmarkt abgestellt und zu sehen sein. Dann werden die Preisträger des „Concours d’elegance“ ausgezeichnet.

Anmeldungen können ab sofort bei Renate Seidel vom Städtepartnerschaftsverein (E-Mail renate-seidel@t-online.de) oder bei Rainer Holzborn vom 1. Walsumer AC (Telefon 02064 51227, E-Mail holzborn@freenet.de), abgegeben werden. Name, Adresse, Fahrzeug-Marke und Baujahr sind als Angaben nötig.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort