1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: Räuber bedroht Mann aus Kleve mit Pistole und flüchtet mit Geldbörse

Am Verbrauchermarkt in Dinslaken : Mann aus Kleve mit Pistole bedroht und ausgeraubt

Raub am helllichten Tag: Ein 36-Jähriger Klever war am Dienstag am Real-Markt in Dinslaken mit Grünschnittarbeiten beschäftigt. Plötzlich blickte er in die Mündung einer Pistole.

Es geschah gegen 11.20 Uhr: Als der 36-Jährige den angefallenen Grünschnitt zum wiederholten Male an der Rückseite des Marktes ablegen wollte, bedrohte ihn ein Unbekannter mit einer Pistole und forderte Geld. Der Klever übergab sein schwarzes Portmonee an den Räuber, der daraufhin in Richtung Otto-Brenner-Straße flüchtete.

Der Unbekannte ist 1,85 bis 1,90 Meter groß, 30 bis 40 Jahre alt und hat einen dunklen Teint. Er trug eine blau-schwarze Jacke, schwarze Jogginghose, dunkle, mit Erde verschmutzte Schuhe. Der Räuber sprach Deutsch mit einem unbekannten Akzent. Er erbeutete Geld, eine Krankenversicherungskarte sowie eine Sparkassenkarte.

Hinweise nimmt die Polizei in Dinslaken entgegen, Telefon 02064 622-0.

(RP)