Dinslaken: Dinslaken im Mittelpunkt der RVR-Kampagne

Dinslaken : Dinslaken im Mittelpunkt der RVR-Kampagne

Dinslaken steht im Rampenlicht und ist in dieser Woche Hauptdarstellerin der Serie "53 Städte, 52 Wochen" im Rahmen der Standortmarketing-Kampagne des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Das Städteporträt ist jetzt online: "http://www.metropole.ruhr/dinslaken" . Am Freitag, 29. Juni, folgt ein Filmclip, der über die sozialen Medien verbreitet und auf der Homepage gezeigt wird.

Das Porträt zeigt eine Stadt, in der Zukunft gestaltet wird. So entsteht in Lohberg das größte CO2-neutrale Siedlungsgebiet Deutschlands. Zukunft und Entwicklung werden auch in zahlreichen Traditionsunternehmen groß geschrieben. Beispiel: Steinhoff Kaltwalzen, 1908 als Niederrheinische Gußstahlwalzen-Fabrik gegründet, heute Global Player mit firmeneigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Im Städte-Video zeigen Dinslakener, was das Lebensgefühl hier ausmacht - nämlich vor allem das Privileg, hier alles zugleich haben zu können: Natur und Metropolen-Gefühl, regionale Kultur und Prominenz, Tradition und Moderne. So wird Dinslaken einmal im Jahr zur Bühne auch für internationale Stars: Das zum Teil ehrenamtlich organisierte Fantastival holt Künstler wie Amy McDonald oder Mando Diao in die Stadt. Die RVR-Kampagne stellt jede Woche eine der 53 Städte der Metropole Ruhr vor. Neben den ausführlichen Stadtporträts mit den Schwerpunkten Arbeiten, Business und Leben kommen die Menschen zu Wort - der Leitsatz lautet: "Ich bin eine(r) von fünf Millionen!"

(RP)
Mehr von RP ONLINE