1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: Im Evangelischen Krankenhaus giltfür Besucher 2G plus und Maskenpflicht

Evangelisches Klinikum Niederrhein : Im Evangelischen Krankenhaus Dinslaken gelten neue Besuchsregeln

Für den Zutritt zu Krankenhäusern des Evangelischen Klinikums Niederrhein, zu dem auch das Evangelische Krankenhaus Dinslaken gehört, gilt ab sofort die 2G-plus-Regelung und eine FFP2-Masken-Pflicht.

Betroffen sind davon außerdem das Evangelische Krankenhaus Duisburg-Nord, Herzzentrum Duisburg, Johanniter Krankenhaus Oberhausen, Evangelisches Krankenhaus Dinslaken und das Bethesda Krankenhaus.

Nunmehr benötigen also auch geimpfte und genesene Besucher einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Zudem gilt ab sofort das Tragen einer FFP2-Maske als Pflicht.

Diese biete nach Einschätzung des Krisenstabs des Evangelischen Klinikums Niederrhein einen wesentlich höheren Schutz als eine normale OP-Maske. Wichtig ist, dass die Masken kein Ventil haben, eng am Gesicht anliegen und sich beim Einatmen zusammenziehen. Die geltende Besuchsregelung (ein Besucher pro Patient pro Tag für eine Stunde) bleibt bestehen.