Polizeieinsatz in Dinslaken Sie wollten an das Geld einer Seniorin – falsche Polizisten vorläufig festgenommen

Dinslaken · Um an ihre Ersparnisse zu gelangen, suchte ein 17-Jähriger, der sich als Polizist ausgab, eine 84-jährigen Frau aus Dinslakenin in ihrer Wohnung auf. Doch er kam nicht weit. Auch sein Komplize ging der Polizei ins Netz.

 Zwei falsche Polizisten nahm die Polizei in Dinslaken fest (Symbolfoto).

Zwei falsche Polizisten nahm die Polizei in Dinslaken fest (Symbolfoto).

Foto: dpa/Soeren Stache

Der Polizei ist am Dienstagabend (16. April) gegen 22 Uhr die Festnahme eines 26-jährigen und eines 17-jährigen Mannes aus Duisburg gelungen, die sich zuvor bei einer 84-jährigen Frau aus Dinslaken als falsche Polizisten ausgegeben hatten.

Unter einem Vorwand hatten sie versucht, an die Ersparnisse der Seniorin zu gelangen. Dazu suchte der 17-jährige Duisburger als falscher Polizist die Frau in ihrer Wohnung auf.

Er konnte noch vor Verlassen des Hauses durch Polizeibeamte der Polizeiwache Dinslaken angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Der 26-jährige Duisburger wartete in einem Auto vor dem Haus auf den 17- Jährigen. Auch er konnte vorläufig festgenommen werden.

(fbl)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort