1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: Defekte Spülmaschine führt zu Feuer in Mehrfamilienhaus

Brand in Dinslaken-Lohberg : Defektes Gerät führt zu Feuer in Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr Dinslaken löschte einen Brand, der sich in einem Mehrfamilienhaus in Lohberg von der Küche aus auszubreiten drohte. Mehrere Menschen wurden in Sicherheit gebracht.

Vermutlich wegen eines technischen Defektes an einer Spülmaschine ist es am Freitagabend zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Lohberg gekommen. Das Unglück ereignete sich um etwa 19.15 Uhr in der Wohnung eines 28-jährigen Mannes in der ersten Etage. Als die Feuerwehr eintraf, hatte der Brand von der Küche der betroffenen Wohnung aus bereits auf ein Vordach im rückwärtigen Bereich des Gebäudes übergegriffen. Da die Gefahr bestand, dass er sich als nächstes auch auf das eigentliche Hausdach ausbreiten könnte, wurden ein Vater mit seinem vierjährigen Kind aus einer anderen Wohnung des Gebäudes in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr führte die beiden unter Schutzhauben gegen den Brandrauch durch das leicht verrauchte Treppenhaus nach draußen.

Das Feuer in der Küche konnten die Einsatzkräfte dann rasch löschen und anschließend den Rauch mit einem Lüfter aus dem Haus blasen. „Die Einsatzkräfte kontrollierten das Gebäude innen und außen mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester“, führt die Feuerwehr aus.

Der 28-jährige Inhaber der betroffenen Wohnung hatte vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst noch erfolglos Löschversuche unternommen, dann hatte er das Haus aber selbständig verlassen können. Er wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Auch Vater und Sohn wurden zunächst durch den Rettungsdienst versorgt und kamen dann zur Untersuchung ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

(RP)