1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: Dinslaken beteiligt sich an der Fairen Woche

Dinslaken : Dinslaken beteiligt sich an der Fairen Woche

Am heutigen Freitag startet die Faire Woche - die bundesweite Aktion zum Fairen Handel. Natürlich ist auch Dinslaken mit dabei. So bietet die Stadt in ihren Kantinen (Rathaus und Stadthaus) ausgewählte Snacks und Getränke aus Fairem Handel sowie entsprechende Informationen an. In der Stadtinformation können Besucher Schokokunst kaufen (4,50 Euro). Dabei handelt es sich um eine edle Schokolade in einem Kartonumschlag des Dinslakener Künstlers Udo Buschmann. Die Stadtbibliothek bietet im Workshop-Programm "Agenda-Kids" einen Nachmittag rund um Marmelade und Co. an. Das Jugendzentrum P-Dorf bietet zum Tag der offenen Tür am Freitag, 22. September, von 16 bis 19 Uhr ebenfalls Faire Produkte und Infos dazu an. Der Eine-Welt-Laden präsentiert am Samstag, 23. September, Neues fürs Faire Frühstück. Und damit sich jeder selbst von der Qualität überzeugen kann, veranstaltet die Verbraucherzentrale vom 25. bis 29. September eine Probierwoche mit Produkten aus Fairem Handel.

Seit Beginn der Fairen Woche vor 16 Jahren ist Dinslaken regelmäßig mit Angeboten und Aktivitäten der örtlichen Initiativen und Netzwerkpartner dabei. Seit dem Jahr 2009 ist Dinslaken siebte Fairtrade-Town Deutschlands. So wurde die Stadt für ihr besonderes Engagement für die Förderung des Fairen Handels ausgezeichnet.

(RP)