1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinamare in Dinslaken bleibt wegen Corona geschlossen

Vorsichtsmaßnahme : Dinamare bleibt geschlossen

Nach dem ersten Nachweis einer Corona-Infektion in Dinslaken bleiben das Schwimmbad Dinamare und das Kundencenter der Stadtwerke vorläufig geschlossen. Auch das Lehrschwimmbecken an der Bismarckstraße bleibt zu.

Die Stadtwerke bitten dafür um Verständnis: „Alle Maßnahmen wurden letztendlich ergriffen, um der Gesundheit und der Versorgung der Menschen in Dinslaken und Umgebung zu dienen“, betonen sie.

Nicht nur das Servicecenter und die Verwaltung an der Gerhard-Malina-Straße 1 sind für Publikum nicht mehr zugänglich, die Maßnahme gilt auch für das Zählerwesen im Zentrallager an der Kleiststraße. Zählerablesungen, Zählerwechsel und Sperrkassierungen werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. „Die Maßnahmen beziehen sich auf den persönlichen Kundenkontakt. Telefonisch, elektronisch oder postalisch stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung“, betonen die Stadtwerke. „Auch der Entstörungsdienst wird selbstverständlich aufrechterhalten.“