Dinslaken Der Streit der wilden Monster

Dinslaken · Ein wildes Stück übers Streiten feiert am Mittwoch, 13. August, im Studio Tenterhof Premiere: Die Burghofbühne lässt "Zwei Monster" über die Bühne toben. Das Stück von Gertrud Pigor wird von Stefan Ey inszeniert.

Leif Scheele ist als rotes und Andreas Meyer als blaues Monster zu sehen. Iris Kunz spielt Frau Sonne. Die Geschichte ist einfach: Zwischen dem roten und dem blauen Monster liegt ein Berg. Noch nie haben sich die beiden coolen Kerle gesehen. Nur manchmal reden sie miteinander. Und weil der eine die Sonne immer aufgehen und der andere sie abends untergehen sieht, kommt es irgendwann zum großen Knall . Das wilde Stück übers Streiten ist für Jugendliche und Erwachsene gedacht. Premiere ist am Mittwoch, 13. August, 18 Uhr, im Studio Tenterhof an der Gerhard-Malina-Straße 108.

Karten gibt es im Vorverkauf im Bürgerbüro und unter www.ticket-online.de. Jugendliche bezahlen fünf Euro, Erwachsene acht Euro.

(RP)