1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Defektes Kabel sorgt in Hiesfeld für Stromausfälle

Baggereinsatz am frühen Morgen : Defektes Kabel sorgt in Hiesfeld für Stromausfälle

Irritierender Stromausfall in Hiesfeld: Nicht jeweils das ganze Haus war betroffen, sondern nur einzelne Wohnungen und dort sogar vielleicht nur das Licht, aber nicht der Herd. Die Stadtwerke schickten in der Nacht den Bagger raus.

Zu vereinzelten Stromausfällen kam es in der Nacht zu Montag in Hiesfeld. Im verkehrsberuhigten Bereich der Sterkrader Straße zwischen Friedenstraße und Marschallstraße mussten die Stadtwerke Dinslaken ein defektes Kabel reparieren. Für die Anwohner irritierend: Nicht jeweils das ganze Haus war betroffen, sondern nur einzelne Wohnungen, dort sogar vielleicht nur das Licht, aber nicht der Herd. Die technische Erklärung: Hausanschlüsse erhalten von den Stadtwerken Dinslaken Drehstrom mit drei Phasen. In großen Häusern, wie sie in Hiesfelds Geschäftsstraße stehen, werden die stromversorgten Geräte vom Licht bis zum Durchlauferhitzer auf alle drei Phasen verteilt, um die Stromversorgung gleichmäßig zu entlasten. Nun war eine der drei Phasen auf Höhe des Hauses Sterkrader Straße 260 defekt. Die Geräte, die über die anderen beiden Phasen versorgt werden, liefen weiter.

Morgens gegen 3.45 Uhr rückte ein kleiner Bagger an und riss das Pflaster auf. Das defekte Kabel konnte dann ausgetauscht werden. Gegen 6.45 Uhr war auch das letzte der betroffene Häuser wieder vollständig an die Stromversorgung angeschlossen.

  • Auf der Berliner Straße von einer
    Hilden : Rote Ampeln: Verkehrsrechner war schon wieder defekt
  • Grüne Enten auf dem Trockenen. Die
    Bürgermeisterkandidatin in Dinslaken : Eislöffel mit Vorschlägen für die Rotbach-Renaturierung
  • Bergheimer Straße: Sperrung macht eine Umleitung
    Baustelle in Neuss zwingt Busse auf neue Strecke : Gesperrte Kreuzungen an der Bergheimer Straße

 Für die Stadtwerke Dinslaken sind die Tiefbauarbeiten an der Sterkrader Straße nach dem nächtlichen Einsatz noch nicht abgeschlossen: Das reparierte Kabel soll nun über eine Länge von 20 Metern komplett ausgewechselt werden.

(RP)