Kirchenkonzerte Chöre singen Puccinis "Messa di Gloria"

Dinslaken · Dinslaken/Voerde (fla) Wenn man den Namen Giacomo Puccini hört, denkt man sofort an großartige Opernwerke. An das "Nessun Dorma" aus "Turandot" , an "Tosca" oder "La Bohème". Als Kirchenmusik-Komponist ist der Italiener weniger ein Begriff, obwohl er mit der "Messa di Gloria" ein großartiges Werk geschaffen hat. "Außerhalb der Opernkompositionen ist das Puccinis umfangreichstes Werk", erklärt Stefan Büscherfeld. Mit einem großen Chor, der mehr als 100 Sängerinnen und Sänger vereint, und einem Symphonieorchester wird er die "Messa di Gloria" in Dinslaken (5. Juni) und Friedrichsfeld (12. Juni) aufführen. "Wir proben seit Februar des vergangenen Jahres", erzählt Bernd Altmeppen, Vorsitzender des Kirchenchors Sankt Paulus Voerde, einer der beteiligten Kirchenchöre. Auch aus Friedrichsfeld und Spellen kommen Sängerinnen und Sänger, dazu aus den evangelischen Chören, vom Chor der apostolischen Kirchengemeinde Voerde, dem Frauenchor "Pro Musica" Voerde.

Kirchenkonzerte: Chöre singen Puccinis "Messa di Gloria"
Foto: ""
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort