Charlotte Quik erhielt Besuch von der CDU aus Hünxe

40 Teilnehmer : Quik erhielt Besuch aus Hünxe

CDU Hünxe/Gartrop-Bühl stattete der Abgeordneten einen Besuch im Landtag ab.

Der CDU-Ortsverband Hünxe/Gartrop-Bühl war auf Einladung von Charlotte Quik zu Besuch im Landtag Nordrhein-Westfalen. Die Gruppe von 40 Personen unter Leitung der stellvertretenden Vorsitzenden Andrea Dase-Blumenroth war hochkarätig besetzt. Unter anderem hatten die stellvertretende Hünxer Bürgermeisterin Ingrid Meyer, die Vorsitzende der Frauen-Union Kreis Wesel, Anika Zimmer, und der Vorsitzende der Hünxer Senioren-Union, Heinz Lindekamp, die Fahrt in die Landeshauptstadt angetreten.

Nachdem die Gäste bei sonnigem Wetter den Landtag betreten hatten, begann das Informationsprogramm des Besucherdienstes. Anschließend erlebten die Gäste auch eine Debatte im Plenarsaal. Nach diesen Eindrücken von der Besuchertribüne im Plenum trafen sie Charlotte Quik zu einer angeregten Diskussion über die parlamentarische Arbeit in der Landespolitik wie auch die Politik in der Heimat im Kreis Wesel.

Unter anderem berichtete sie über die Zusammenarbeit der Fraktion mit der Landesregierung und dem Ministerium und zog eine positive Halbzeitbilanz der Regierung. „Nordrhein-Westfalen kommt wieder voran“, so Quik. Nach dem offiziellen Programm nutzte die Gruppe die Gelegenheit und ließ den Tag in der Düsseldorfer Alt- und Innenstadt ausklingen.

Mehr von RP ONLINE