1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Bürger aus Hünxe sollen Anregungen für Spielplätze und Sportstätten geben

Bürger können Vorschläge machen : SPD Hünxe sammelt Anregungen für Spielplätze

Für Politik und Verwaltung in Hünxe steht wieder die Bereisung der Gemeinde an. Gute Ideen der Bürger sollen möglichst umgesetzt werden. Vorschläge können sie vorher einreichen.

Alljährlich bereist der Ausschuss für Schule, Jugend, Kultur und Sport der Gemeinde Hünxe die Spielplätze und Sportstätten im Gemeindegebiet. Die Hünxer SPD-Ratsfraktion nimmt die diesjährige Ausschussreise zum Anlass, um wieder Ideen und Anregungen zu sammeln. Bürgerinnen und Bürger können den Sozialdemokraten Hinweise mit auf den Weg geben.

SPD-Ratsherr und Ausschussvorsitzender Benedikt Lechtenberg erklärt dazu: „Die Spielplätze und Sportstätten sind wichtige Freizeitorte. Hier sollen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene wohlfühlen.“ für ihn sind attraktive Spielplätze und Sportstätten „ein wichtiger Baustein für ein Hünxe mit Herz“.

Auf den Spielplätzen sollten zum Beispiel passende Spielgeräte für kleinere und größere Kinder stehen – auch müsste für eine gewissen Abwechslung gesorgt sein. Damit Schulen und Vereine ihren Aktivitäten nachgehen könnten, müssten zudem die Sportstätten in einem guten Zustand sein. „Bei der Ausschussreise nehmen wir diese Orte in den Blick und halten Maßnahmen fest, die von der Verwaltung umzusetzen sind“, so Benedikt Lechtenberg.

  • Dirk Kartarius ist neues Ratsmitglied für
    Die Neuen im Stadtrat Korschenbroich : Dirk Kartarius (CDU) ist mit dem Sport seit Jahren vertraut
  • Symbolfoto
    Kreis Viersen fragt die Bürger : Wie lassen sich Treibhausgase einsparen?
  • Das Outdoor-Gym des TuS 08 Lintorf
    Vereine : TuS 08 Lintorf weitet sein Outdoor-Sport-Angebot noch aus

Bereits in den Vorjahren konnte die SPD-Fraktion die ein oder andere Anregung verwirklichen. „Bei der Ausstattung unserer Spielplätze wissen Eltern und Kinder am besten, was Spaß macht. Deswegen wollen wir ihre Ideen berücksichtigen. Natürlich kann nicht immer jede Idee umgesetzt werden“, sagt die Drevenacker SPD-Ratsfrau Waltraud Schilling. Wer den Sozialdemokraten  Anregungen mitteile, erhalte im Nachgang der Bereisung eine Rückmeldung darüber, ob es die Idee auf die To-Do-Liste geschafft habe, verspricht Schilling.

„Schritt für Schritt wollen wir die Spielplätze und Sportflächen gemeinsam weiterentwickeln“, so die die Ratsfrau.

Anregungen und Kritik nehmen die Hünxer Sozialdemokraten bis zum 28. Mai entgegen. Wer ein Anliegen hat, kann sich per E-Mail (info@spd-huenxe.de) an die Sozialdemokraten wenden oder der SPD Hünxe bei Facebook oder Instagram schreiben.

(RP)