BSV Oberlohberg feiert Erfolge

Ehrungen, Auszeichnungen und Wahlen bei den Schützen : BSV Oberlohberg feiert Erfolge

Der BSV Oberlohberg hat seine Jahreshauptversammlung abgehalten. Es gab Ehrungen, Auszeichnungen und Wahlen.

Zur Jahreshauptversammlung des Bürgerschützenvereins Oberlohberg begrüßte der Vorsitzende Christian Koch zahlreiche Mitglieder sowie Vertreter aus der Politik im Schützenhaus an der Bergerstraße. Dann ging es um frische Verstärkung und um die „alten Hasen“: Es wurden neue Mitglieder aufgenommen und es wurden Jubilare geehrt.

Seit nunmehr 40 Jahren gehören Jürgen Friem, Frank Rixen und Udo Nitsch dem Verein an. 25 Jahre dabei sind Margret Bagner, Christoph Brinkforth, Heinrich Dudler, Thorben Ernst, Harald Friem, Renate Herzig-Welper, Annette Lischetzki, Irmgard und Heinz Roßhoff, Gerd Schniederken, Kai Süselbeck und Stefan Ziesmann.

Finanziell stehen die Schützen ausgewogen da, attestierte ihnen Kassiererin Catrin Dudler. Sportleiter Frank Rudolph, Damenleiterin Marliese Rittmann sowie Jugendleiterin Sandra Sprengel berichteten über die erfolgreiche Teilnahme der Schützen an zahlreichen Wettkämpfen. Der Vorstand und die amtierende Königin Petra Spevacek-Hellmich ehrten erfolgreiche Schützen aus dem Vorjahr. Das sind die Auszeichnungen: Grüne Schnur: Cornelia Bieg, Rika Horstmann und Jürgen Likuski, Grüne Eichel: Klaus Denstorf, Frank Dunkel und Heribert Prang, Goldene Eichel zur silbernen Schnur: Mike Spevacek, Goldene Eichel zur goldenen Schnur: Günter Boczek und Detlef Ernst.

Den Vereinspokal 2018 errangen: 1. Schießklasse: Cornelia Bieg, 2. Schießklasse: Mike Spevacek, 3. Schießklasse: Günter Boczek, Senioren: Marlies Zelenka.

Bei den Neuwahlen des Geschäftsführenden und Erweiterten Vorstandes zeigten die Mitglieder den engagierten Kräften ihr Vertrauen. Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Mitgliedern für deren Einsatz.

Auch für das laufende Jahr haben sich die Schützen einiges vorgenommen. Neben zahlreichen kleineren Veranstaltungen und Wettkämpfen stehen größere Vorhaben auf dem Plan. Am 1. Mai wird wie üblich um 12 Uhr der Maibaum an der Bergerstraße aufgestellt. Das Schützenfest beginnt am Samstag, 6. Juli.

(RP)