BSV Bruckhausen trauert Fritz Benninghoff ist im Alter von 95 Jahren verstorben

Hünxe · Er war das älteste Mitglied im Bürgerschützenverein Bruckhausen und gehörte zu den Gründungsmitgliedern.

 Fritz Benninghoff ist verstorben.

Fritz Benninghoff ist verstorben.

Foto: BSV Bruckhausen

Mit großer Trauer nimmt der BSV Bruckhausen Abschied von seinem ältesten Vereinsmitglied Friedrich „Rottes Fritz“ Benninghoff, der im Alter von 95 Jahren verstorben ist. Benninghoff war eines der Gründungsmitglieder des Bürgerschützenvereins Bruckhausen im Jahre 1953. „Als einer der 25 jungen Männer, die den Verein in der Nachkriegszeit wiedergegründet haben, prägte er unsere Geschichte und Traditionen maßgeblich mit. Seine jahrzehntelange Treue und besondere Unterstützung für unseren Verein spiegelten sich in seinen 71 Jahren Mitgliedschaft wider“, so der Oberst und 1. Vorsitzende Jens Geßmann. Neben seiner Rolle als einer der ersten Schützenkönige im Jahr 1958 und seiner langjährigen Tätigkeit im Vorstand von 1960 bis 1967 als 3. Unteroffizier und Pressewart war Fritz Benninghoff viele Jahre ein aktiver Sportschütze. Darüber hinaus unterstützte er das Schützenfest durch die Lieferung von Tannengrün. „Seine Freundlichkeit, Herzlichkeit und Großzügigkeit werden uns stets in Erinnerung bleiben. Wir sind zutiefst traurig über den Verlust von Fritz Benninghoff als ältestes Vereinsmitglied und werden sein Andenken stets in Ehren halten. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie“, so Oberst und 1. Vorsitzender Jens Geßmann in einem Nachruf.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort