1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Brandstifter zünden in Dinslaken Mülltonnen an

Feuerteufel im Averbruch : Brandstifter zünden erneut Mülltonnen in Dinslaken an

Immer wieder freitags: Erneut haben Brandstifter nachts in Dinslaken mehrere Mülltonnen abgefackelt. Polizei und Feuerwehr löschten die Feuer.

Wieder brannten im Averbruch Mülltonnen: Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag mehrere Abfallbehälter in Brand gesteckt. Gegen 3.30 Uhr trieben die Brandstifter zunächst auf der Fuchstraße ihr Unwesen. Polizeibeamte löschten zwei Tonnen mit Feuerlöschern, bis die Feuerwehr eintraf. Gegen 4.30 Uhr gingen gleich drei Müllbehälter an der Otterstraße in Flammen auf. Das Feuer zerstörte die Tonnen und beschädigte die Hauswand leicht. Menschen gerieten nicht in Gefahr.

Brandstifter halten Polizei und Feuerwehr in Dinslaken seit Wochen in Atem. Zuletzt hatten vor zwei Wochen Altpapier-Tonnen an der Wiesenstraße und an der Schützenstraße gebrannt. Davor die Woche hatten Unbekannte am St. Benedikt Haus der Caritas an der Bärenkampallee eine Mülltonne angezündet. Die Feuer wurden jeweils in der Nacht zu Freitag, und zwar nach Mitternacht gelegt.

Hinweise nimmt die Polizei in Dinslaken entgegen, Telefon 02064 622-0.

(RP)