Dinslaken: "Blaue Bude" für Preis nominiert

Dinslaken: "Blaue Bude" für Preis nominiert

Nordrhein-Westfalen vergibt Auszeichnung für bürgerschaftliches Engagement.

"Engagement schafft Begegnung - zusammen für lebendige Gemeinschaften auf dem Dorf und im Quartier" - unter diesem Motto steht der Engagementpreis Nordrhein-Westfalen 2018, den die Landesregierung in Kooperation mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege in diesem Jahr ausgelobt hat. Mit insgesamt 234 Projekten haben sich Vereine, Stiftungen und Bürgerinitiativen aus Nordrhein-Westfalen beworben. Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in der Staatskanzlei hat jetzt den Vorentscheid der Jury bekanntgegeben. Zu den Nominierten gehört auch die "Blaue Bude" des Forums Lohberg.

Aus den nominierten zwölf Projekten werden Ende des kommenden Jahres die drei Träger des Engagementpreises ausgewählt: einer wird per Online-Votingermittelt, ein weiterer durch eine Jury. Zudem wird ein Sonderpreis von der NRW-Stiftung vergeben. Sie schaffen lebendige Dorfmittelpunkte und Begegnungsorte in ihren Stadtteilen." Die Nominierten werden im Laufe des nächsten Jahres auf dem Engagementportal der Landesregierung als "Engagement des Monats" vorgestellt: www.engagiert-in-nrw.de

(RP)