Dinslaken Betuwe: Mehr Sicherheit kostet 20 Millionen Euro

Dinslaken · Feuerwehren sind mit Sicherheitskonzept, das sich am holländischen Vorbild orientiert, trotz Abstrichen einverstanden.

 Nur eine Übung: Ein Auto wird nach einem Zusammenstoß mit einem Zug abtransportiert. Für derlei Notfälle sehen sich die Feuerwehren durch das neue Sicherheitskonzept für die Betuwe nun besser gerüstet.

Nur eine Übung: Ein Auto wird nach einem Zusammenstoß mit einem Zug abtransportiert. Für derlei Notfälle sehen sich die Feuerwehren durch das neue Sicherheitskonzept für die Betuwe nun besser gerüstet.

Foto: Bastian Königs
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort