Hünxe: Besuchsdienst für Senioren erweitert

Hünxe : Besuchsdienst für Senioren erweitert

Siedlergemeinschaft Hünxe wählt Reiner Penders als zusätzliche Kraft.

Zur Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Hünxe hatte jetzt der Siedlervorsitzende Wilhelm Windszus die Mitglieder ins Vereinsheim des STV Hünxe eingeladen. Der Hünxer Mediziner Michael Wefelnberg, auch CDU-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat, hielt einen Vortrag zum Thema "Die ärztliche Versorgung auf dem Lande". Dieses Thema stieß bei den Siedlern auf großes Interesse. Michael Wefelnberg, der auch Mitglied der Siedlergemeinschaft Hünxe ist, stand nach seinem Vortrag den Anwesenden für die Beantwortung von Fragen und für einen Gedankenaustausch zur Verfügung.

Zuvor standen unter anderem der Rechenschaftsbericht des Vorstandes, die Planung für 2018, der Bericht der Kassiererin und der Bericht der Revisoren auf der Tagesordnung. Satzungsgemäß musste nach zwei Jahren Tätigkeit als Revisorin Ingrid Meyer aus dieser Funktion ausscheiden. Als ihr Nachfolger wurde Reinhold Quabeck für die nächsten zwei Jahre zum neuen Revisor gewählt. Der im vergangenen Jahr für zwei Jahre gewählte Revisor Harald Joswig bleibt bis zum nächsten Jahr in diesem Amt.

Die Siedler beschlossen auf Vorschlag des Vorstandes die Einrichtung eines zusätzlichen Besucherdienstes. In diese Funktion wählten sie Reiner Penders, der nun alle Siedler, die mittlerweile in Seniorenwohnheimen leben oder zu einem Krankenhausaufenthalt gezwungen sind, besuchen wird. Der Besucherdienst zu Geburtstagen, wie er bisher auch schon stattfand, wird weiterhin durch das Vorstandsmitglied Heidi Köchl wahrgenommen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE