Vortrag Und Ausstellung: Bergtour mit Reinhold Messner

Vortrag Und Ausstellung: Bergtour mit Reinhold Messner

Der Extrem-Bergsteiger ist am 17. Mai in der Ausstellung "Der Berg ruft" im Gasometer Oberhausen zu Gast. Er hält einen Vortrag über "Weltberge - die vierte Dimension".

Der Berg ruft" heißt seit dem 16. März die Ausstellung im Gasometer Oberhausen. Wer dem Ruf der Berge folgen und mehr wissen möchte über die extremen Herausforderungen in eisigen Höhen, über Leben und Kultur im Umfeld der steinernen Giganten, für den gibt es in diesem Jahr im Gasometer Oberhausen ein Begleitprogramm mit packenden, bildstarken Vorträgen und Veranstaltungen. Die besten Bergsteiger der Welt erzählen von ihren Erlebnissen, die Zuhörer erleben den Dalai Lama auf seinen Reisen im Himalaya - und Möglichkeiten zum Mitmachen gibt es auch.

Den Auftakt macht am 17. Mai Reinhold Messner, der als lebende Legende gelten kann: Als erster Mensch stand er im Alleingang auf den höchsten Gipfeln der Erde. Er bezwang alle Achttausender, durchquerte die Antarktis, die Wüste Gobi und die Taklamakan. Im Gegensatz zu modernen Abenteurern geht es Reinhold Messner aber weniger um Rekorde als vielmehr um das Ausgesetztsein in möglichst unberührten Naturlandschaften und das Unterwegssein mit einem Minimum an Ausrüstung.

"Weltberge - die 4. Dimension" ist Reinhold Messners neuester und sicher spektakulärster Vortrag. Auf der Grundlage von Bildern, welche erst durch die heutige Technik von Satellitenaufnahmen möglich sind, lässt Messner die individuellen Charaktere der Bergriesen hautnah erleben. Aus Perspektiven und Höhen, die bisher undenkbar waren, kommen die Zuhörer der Bergwelt näher als jemals zuvor. Messner nimmt sein Publikum mit zu den 13 wichtigsten Gipfeln der Bergsteigergeschichte. Eingeleitet wird der Vortrag von Nils Sparwasser, Abteilungsleiter am Earth Observation Center des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Drei weitere Begegnungen mit Extrembergsteigern und herausragenden Kennern der Bergwelt folgen: Am 6. Juni geht es, angeleitet von dem Schweizer Fotografen Manuel Bauer, "Mit dem Dalai Lama durch den Himalaya". Am 5. Juli erläutert Gerlinde Kaltenbrunner, die erste Frau, die ohne zusätzlichen Sauerstoff alle Achttausender der Erde bezwang, wie die Berge zu ihren Lehrmeistern wurden und berichtet von der spektakulären Besteigung des K2, des schwierigsten aller Achttausender. Und Hans Kammerlander entführt seine Zuhörer zu "den Matterhörnern dieser Welt".

  • Vortrag Und Ausstellung : Bergtour mit Reinhold Messner

Alle Vorträge beginnen um 19.30 Uhr, der Besuch der Ausstellung "Der Berg ruft" und die Fahrt auf Gasometer-Dach mit Blick über das westliche Ruhrgebiet sind im Preis inbegriffen. Karten kosten 15 Euro (12 Euro ermäßigt; bei Reinhold Messner beträgt der Preis 25 bzw. 22 Euro ermäßigt) und sind erhältlich an der Gasometer-Kasse oder gegen Aufpreis online bei Ticketmaster.

Die Ausstellung "Der Berg ruft" im Gasometer Oberhausen ist in den Osterferien täglich, also auch an allen Feiertagen geöffnet zwischen 10 und 18 Uhr. Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro

(RP)