Millionenprojekt in Dinslaken St.-Barbara-Haus als neues Zentrum für Pflege eingeweiht

Dinslaken · Bischof Rolf Lohmann weihte im Beisein vieler Gäste das St.-Barbara-Haus des Caritasverbandes in Lohberg ein. Auch der nordrhein-westfälische Minister Karl-Josef Laumann nahm an der Feier teil.

Hoher Besuch vor vollem Haus: Weihbischof Rolf Lohmann hielt das Pontifikalamt im St.-Barbara-Haus.

Hoher Besuch vor vollem Haus: Weihbischof Rolf Lohmann hielt das Pontifikalamt im St.-Barbara-Haus.

Foto: Heinz Schild

Es soll ein Haus der Region sein, dessen Schwerpunktthema die Pflege ist und wie man sie weiter entwickeln kann. Im Beisein vieler Gäste wurde am Freitag das neue St.-Barbara-Haus des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken und Wesel eingeweiht. Dieses Potenzialentwicklungszentrum für Pflege hat seinen Sitz im ehemaligen Verwaltungsgebäude des Bergwerks Lohberg, die Einweihungsfeier fand in der früheren Lohn- und Lichthalle statt.