1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Baby Emily ist die jüngste Schützin im BSV Friedrichsfeld

BSV Alter Emmelsumer Friedrichsfeld : Baby Emily ist die jüngste Schützin im Verein

Der BSV Friedrichsfeld Alter Emmelsumer unterstützt Vereinseltern, die ihren Nachwuchs als Mitglied anmelden, mit Kinderschützengeld.

Für die Nachwuchsförderung stellt der BSV Friedrichsfeld „Alter Emmelsumer“ schon seit rund zehn Jahren unter anderem auch ein „Kinderschützengeld“ zur Verfügung, das von Georg Schneider, stellvertretender Präsident des Schützenvereins, gesponsert wird. Dem Verein gelingt es dadurch, schon die Kleinsten in früher Jugend in die Tradition des Schützenwesens einzubinden.

Jedes neu geborene und im Verein angemeldete Kind, dessen Eltern ebenfalls seit mindestens drei Jahren aktive Mitglieder beim BSV Friedrichsfeld sind, erhält ab dem Monat der Anmeldung im Verein monatlich 50 Euro Kinderschützengeld für die Dauer von einem Jahr.

Nach dem Kinderschützengeld für Finn Haltenhof, Lena Fengels, Nele Köhler, Chris Damian Lüttgens und Raik Konrad Lüttgens erhalten nun Rebekka und Hendrik Abel, die glücklichen Eltern von Emily Abel, die finanzielle Förderung. Emily wurde am 10. Dezember 2020 um 1.09 Uhr im Marienhospital in Wesel geboren und ist seit dem Tag ihrer Geburt auch Mitglied im Schützenverein. Das Anmeldformular wurde noch am 10. Dezember 2020 ausgefüllt, coronabedingt jedoch erst im Februar 2021 dem Verein übergeben. Klarer Fall für den Vorstand: Emily ist Vereinsmitglied seit dem 10. Dezember 2020. Mit ihr hatte der Schützenverein zu diesem Zeitpunkt 409 Mitglieder.

  • Thorben Peping
    Hückeswagen und die Landtagswahl 2022 : 22-Jähriger will für die SPD in den Landtag
  • Dachdecker, aber auch Friseure aus der
    Ausbildungsmarkt Kreis Viersen : Unternehmen suchen noch Auszubildende
  • Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und
    Wirtschaft in Krefeld : Chemische Industrie in Krefeld bald auf Vorkrisen-Niveau

Vater Hendrik ist seit November 1999 aktives Vereinsmitglied. Er war Jugendwart, Fahnenoffizier Jugend, Jugendspieß, dann Spieß der 1. Kompanie und seit 2019 Vereinspräsident.

Mutter Rebekka ist seit Februar 2012 im Verein. Sie ist in der Damenabteilung des BSV Friedrichsfeld mit diversen Aufgaben aktiv; unter anderem auch in der Reitergruppe. Beide erhalten nun das Kinderschützengeld für die Jungschützin Emily Abel ab Dezember 2020 für 12 Monate.

Sponsor Georg Schneider überreichte coronabedingt den Eltern erst jetzt einen Blumenstrauß und das Kinderschützengeld für die ersten sieben Monate.